Serienjunkie : Jochen Schropp empfiehlt "Deutschland '86"

Für Moderator und Schauspieler Jochen Schropp ein absolutes Serien-Highlight: "Deutschland '86"

Maria Schrader als Lenora Rauch und ihr Neffe Jonas Nay als Martin Rauch auf heikler Mission in Afrika

Nächstes Jahr feiern wir 30 Jahre Mauerfall, und ich erinnere mich noch genau, wie wir ihn als Familie im Hessischen damals erlebten. 

"Deutschland '86" erzählt die Geschichte des DDR-Grenzsoldaten Martin

Meine Eltern riefen uns ins Wohnzimmer und hatten bereits den Sekt geöffnet. Meine Schwester, damals zehn, und ich, zwölf, wussten gar nicht, was da genau passiert, aber die Bilder der Nachrichten sind mir nach wie vor sehr präsent. Kurz danach hatten wir die ersten Mitschüler "aus dem Osten", ich erfuhr mehr über die DDR. Seitdem gibt es viele Dokus und Filme, international für Völkerverständigung sorgte 2015 die Serie "Deutschland 83". Sie erzählt die Geschichte des DDR-Grenzsoldaten Martin, der in die Bundeswehr eingeschleust wird. "Deutschland 86" schickt Martin nun erneut ins Feld, nachdem er zuvor für seine Sünden nach Angola verbannt wurde, wo er sich um ein von Ostdeutschland unterstütztes Waisenhaus kümmert. 

Jochen Schropp: Begeistert von der "Amazon Prime"-Serie

Eine desolate DDR zwingt ihre Agenten in kapitalistische Experimente in aller Welt, und so begibt sich Martin auf eine gefährliche Mission durch Südafrika, Angola, Libyen, Paris, West-Berlin und schließlich zurück in die DDR – wo er eine unmögliche Entscheidung fällen muss! Die Serie fesselt erneut durch ein brillantes Ensemble und entführt stylish in die Achtzigerjahre, untermalt von einem grandiosen Soundtrack. Für Völkerverständigung taugt die Fortsetzung nach wie vor: Ich habe direkt meinen Winterurlaub in Südafrika gebucht!

"Deutschland '86"

Zehn Folgen "Deutschland ’86" können ab dem 19.10. auf Amazon Prime Video gestreamt werden.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche