VG-Wort Pixel

Joachim Llambi Er verteidigt Ella Endlich

Joachim Llambi ist ja schnell einmal auf 180 hinter dem Jurorendesk bei "Let's Dance". Zumeist allerdings wegen eher schwacher Leistungen der Tänzer. Wenn nun auch einmal die Zuschauer - seinem Urteil nach - aus dem Takt geraten, dann hält der Ex-Profitänzer auch in solchen Fällen mit Kritik nicht hinter dem Berg  

Joachim Llambi, 54, ist voller Stolz auf die Tänzerinnen und Tänzer des Viertelfinales von "Let's Dance" (Freitag, 31. Mai) und teilt das seltene Lob mit seinen Followern auf Instagram - und plötzlich hagelt es Kritik. Im Fokus: Sängerin Ella Endlich, 34, und deren Tanzperformance mit ihrem Partner Valentin Lusin, 32, und dessen Ehefrau Renata Lusin, 31. Die Reaktion der Jury: volle Punktzahl! Ein Urteil, dass einigen Zuschauern vor den Bildschirmen offenbar nicht zu gefallen scheint.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Ella hat sich bereits seit Beginn der Show im März immer wieder der Kritik der Zuschauer stellen müssen. Was einige "Let's Dance"-Fans aktuell an der Leistung des Tanz-Trios auszusetzen haben, sehen Sie in unserem Video.

Verwendete Quelle:Instagram  

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken