VG-Wort Pixel

Jimmy Fallon + Adele "Hello" mal anders

Adele stürmt weiter die Charts mit ihrem neuen Album "25" und beweist ihr musikalisches Talent. Gemeinsam mit US-Talker Jimmy Fallon lieferte sie eine ungewöhnliche Version von "Hello" ab

Adele kann auch anders: Die britische Sängerin, aktuell auf Promotour für ihr neues Album "25", war zu Gast bei US-Talker Jimmy Fallon in seiner "Tonight Show". Natürlich ließ sie es sich nicht nehmen, ihren Hit "Hello" zu singen. Jimmy Fallon und seine Band "The Roots" boten sich als musikalische Begleitung an, griffen zu Instrumenten - und ließen es damit kräftig scheppern.

Begleitet von Plastik-Xylofon, Ukulele, Zimbel und Melodica musste Adele sich zwar nicht übermäßig ins Zeug legen, um den leicht schrägen Klang mit ihrer Stimme zu übertönen. Aber solche Begleitung düfte sie seit ihrer Schulzeit, wo derartige Instrumente zum Klassenzimmer-Equipment gehören, nicht mehr gehabt haben.

Und Jimmy Fallons Part bei der geschepperten "Hello"-Version? Der 41-Jährige bediente meisterhaft einen Holzblock und sorgte damit für den Rhythmus.

Gala

Mehr zum Thema