VG-Wort Pixel

Jimi Blue Ochsenknecht erzählt "Let's Dance"-Aus trifft ihn hart

Jimi Blue Ochsenknecht ist verletzt
Jimi Blue Ochsenknecht ist verletzt
© MG RTL D / privat
Ein Ermüdungsbruch zwingt Jimi Blue Ochsenknecht zur Aufgabe bei "Let's Dance". Hier erklärt der Favorit der Show, wie bitter das ist

Ein Ermüdungsbruch im rechten Mittelfußknochen bedeutet das "Let's Dance"-Aus für Jimi Blue Ochsenknecht, 26. Dabei galt der Schauspieler als einer der Top-Favoriten dieser Staffel. "Ich hätte so gerne noch weitergetanzt", sagte er "spot on news": "Es gibt so viele Tänze, die ich noch gern erlebt hätte. Und die Zeit mit Renata war einfach so wunderschön. Ich kann nicht fassen, dass das jetzt vorbei ist. Aber mit ihr und Valentin hat sich eine echt tolle Freundschaft entwickelt. So traurig ich bin, dass 'Let's Dance' jetzt vorbei ist, so sehr freue ich mich über unsere Freundschaft."

Jimi Blue Ochsenknecht merkte die Verletzung erst spät

Die Verletzung hatte sich Jimi Blue Ochsenknecht schon vor der letzten Show geholt: "Ehrlich gesagt habe ich gar nicht gemerkt, dass es so schlimm war", erklärt er. "Renata und ich hatten ja die ganze Woche trainiert und wir hatten uns so auf den Tanz gefreut. Ich wollte einfach auch für sie und das Publikum alles geben." Dass die Verletzung schlimmer ist als gedacht, habe er erst nach dem Tanz gemerkt, nachdem sie mit Daniel Hartwich, 39, und der Jury geredet hatten und auf dem Weg zu Victoria Swarovski, 24, gewesen seien.

Neue Chance für Barbara Meier

Die Daumen drückt Jimi Blue Ochsenknecht nun "Charlotte und Valentin natürlich, die sind einfach spitze". Und auch Barbara Meier, 31, bekommt seine Unterstützung: "Es war absolut nicht verdient, dass sie rausgeflogen ist", sagt der 26-Jährige. Für das Model bedeutet das Tanz-Aus von Ochsenknecht das Comeback in der RTL-Show: Sie bekommt am Freitag eine zweite Chance.  Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken