Jim Parsons: "Big Bang"-Aus ist schwer zu akzeptieren

Die 12. Staffel wird die letzte von "The Big Bang Theory" sein. Jetzt hat sich auch Hauptdarsteller Jim Parsons zu Wort gemeldet.

Nur noch eine Staffel werden Jim Parsons (45) und seine "The Big Bang Theory"-Kollegen drehen, dann ist Schluss mit der beliebten Serie. Auf Instagram veröffentlichte der Hauptdarsteller nach Bekanntwerden des Serien-Aus ein ausgiebiges Statement. "Es ist schwer (fast unmöglich) zu akzeptieren, dass das ein Bild der ersten von den letzten 24 Folgen von 'Big Bang' ist", schreibt er zu einem Foto des Hauptcasts, das von einem großen Herz eingerahmt wird.

Dann richtet sich Parsons an seine Fans: "Ich empfinde tiefe Dankbarkeit für unsere hingebungsvollen Zuschauer, die der wahre Grund dafür sind, dass wir die Möglichkeit hatten, diese Charaktere 12 Jahre unseres Lebens zu entdecken" schreibt Parsons, der in der TV-Reihe die Rolle des Dr. Sheldon Cooper spielt.

"Die Bachelorette"

Das sagt Gerdas Twitter-Gemeinde zum Halbfinale

"Die Bachelorette"
Im Halbfinale von "Die Bachelorette" wurde wieder viel geknutscht, gelacht und getrunken. Das sind die besten Twitter-Reaktionen.
©Stern / Gala

Ebenso sei er dankbar für die Crew, die "Beständigkeit und Sicherheit" in die Serie gebracht habe. Sie sei der "regelmäßige Herzschlag" des Projektes gewesen, selbst wenn man sie nicht im Fernsehen gesehen habe. Ohne die Drehbuchautoren, die es immer schafften, "unterhaltsame Ideen" hervorzubringen, hätte es "Big Bang" niemals gegeben. Zuletzt wendet sich Parsons an den Cast. "Ihr seid alle meine Spielkameraden, in die ich mich verliebt habe und die sowohl am Set, als auch abseits davon ein Teil meines Lebens geworden sind."

Auch andere Stars sind traurig

Vor Parsons hatten beriets Kaley Cuoco (32) und Kunal Nayyar (37) ihre Trauer über das Serienende ausgedrückt. So schrieb Cuoco auf Instagram: "Egal wann die Serie geendet hätte, mein Herz wäre immer gebrochen." Nayyar gibt seinen Kollegen mit auf den Weg: "Ich kann gar nicht in Worte fassen, was mein Herz sagen möchte. Die Liebe, die ich für euch alle empfinde, ist grenzenlos." Gerüchte, das Aus habe mit Parsons Wunsch zu tun, die Serie zu verlassen, blieben bisher unkommentiert.

"The Big Bang Theory" startete 2007 auf dem amerikanischen Sender CBS. Die deutsche Erstausstrahlung erfolgte 2009 auf ProSieben. Bisher umfasst die Serie 11 Staffeln, die kommende 12. Staffel wird die TV-Reihe 2019 beenden. Neben Jim Parsons sind auch Johnny Galecki (Dr. Leonard Hofstadter), Kaley Cuoco (Penny), Simon Helberg (Howard Wolowitz) und Kunal Nayyar (Dr. Rajesh "Raj" Koothrappali) als Hauptdarsteller zu sehen. Später wurde der Hauptcast um Mayim Bialik (Amy Farrah Fowler) und Melissa Rauch (Dr. Bernadette Rostenkowski-Wolowitz) erweitert.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche