Jerry Seinfeld: Kehrt "Seinfeld" zurück?

Komiker Jerry Seinfeld hat jetzt Ellen DeGeneres bestätigt, dass neue "Seinfeld"-Folgen kein Ding der Unmöglichkeit seien.

Alte Sitcom-Klassiker erleben derzeit eine umjubelte Renaissance. "Full(er) House" ist ein erfolgreiches Beispiel, auch das für 2018 geplante Revival von "Roseanne" verspricht jede Menge Nostalgie-Charme. Dieser Trend ist natürlich auch TV-Moderatorin Ellen DeGeneres (60) nicht entgangen, weshalb sie sich zu einer verständlichen Frage hinreißen ließ, als Comedy-Legende Jerry Seinfeld (63) bei der neuesten Folge ihrer Show auf der Gästecouch Platz nahm.

Und siehe da: Auf ihre Frage, ob auch seine Kult-Sitcom "Seinfeld" wieder mit neuen Folgen auf die TV-Bildschirme zurückkehren könnte, antwortete der namensgebende Komiker: "Das ist möglich!" Dieser kleine Hoffnungsschimmer allein reichte schon aus, um das anwesende Studiopublikum in helle Begeisterung und Applaus ausbrechen zu lassen.

Sarah Knappik

"Das war einfach nur Selbstschutz"

Sarah Knappik
Sarah Knappik war 2011 beim RTL-"Dschungelcamp" eine der schillerndsten Kandidatinnen.
©Gala / Brigitte

Die bislang letzte Folge von "Seinfeld" flimmerte im Jahr 1998 über die US-Bildschirme, also vor 20 Jahren! Das Finale der Show auf dem Sender NBC verfolgten damals unglaubliche 108 Millionen Zuschauer.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche