Jasmin Gerat: Neue Kommissarin im "Kroatien-Krimi"

Jasmin Gerat geht unter die Ermittler: Sie tritt in der ARD-Reihe "Der Kroatien-Krimi" die Nachfolge von Neda Rahmanian an.

Jasmin Gerat hat einen neuen Job beim "Kroatien-Krimi"

Neuer Job für die Schauspielerin und Moderatorin Jasmin Gerat (40): Wie sie selbst in der "Bild am Sonntag" bestätigte, ist sie die Nachfolgerin der scheidenden Neda Rahmanian (40) in der ARD-Reihe "Der Kroatien-Krimi". Bereits im nächsten Fall wird sie demnach an der Seite von Lenn Kudrjawizki (43) zu sehen sein. "Die neue Kommissarin im Ermittlerteam zu sein, ist für mich wie ein Sechser im Lotto", sagt Gerat, die mütterlicherseits tatsächlich kroatische Wurzeln hat.

Sie dürfe am Meer im wunderschönen Split arbeiten und spiele mit großartigen Kollegen zusammen, ergänzt die ehemalige "Bravo TV" und MTV-Moderatorin. Gerat konzentriert sich seit Ende der 90er-Jahre vor allem auf ihre Schauspiel-Karriere und spielte unter anderem in den Til-Schweiger-Filmen "Zweiohrküken", "Kokowääh" und "Kokowääh 2" mit. Zuletzt war sie an der Seite von Sonja Gerhardt und Heiner Lauterbach in der Komödie "Kalte Füße" zu sehen.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche