Jan Böhmermann: Zeitreise in die Neunziger

Grimme-Preisträger Jan Böhmermann lässt in seinem "Neo Magazin" die neunziger Jahre noch einmal aufleben. Mit dabei unter anderem: "Die Prinzen" und Oli P

"Das war schon ziemlich geil da, in den Neuzigern", trällert Jan Böhmermann in einem Videoclip, den er am Donnerstag (20. März 2014) in seiner Sendung "Neo Magazin" zeigte, und ruft mit seiner "Hymne auf die 90er" Erinnerungen an das vergangene Jahrzehnt wach. Auf die Melodie von "Lemon Tree", dem einzigen großen Hit der Band "Fools Garden" von 1995, gräbt er in dem Clip fast vergessene Schätze wie das Schnapp-Armband und die Schnuller-Kette wieder aus. Musikalische Rückblenden dürfen da natürlich auch nicht fehlen - von Sommerhits wie "Coco Jambo" und "Bailando" bis zum deutschen Ohrwurm "Alles nur geklaut" der A cappella-Gruppe "Die Prinzen" war in den neunziger Jahren alles "Discman"-taugliche erwünscht.

Gameshows wie "Der Preis ist heiß" mit dem niederländischen Moderator Harry Wijnvoord und das "Familien-Duell" waren beliebtes Fernsehprogramm - so wie heutzutage Jan Böhmermanns Late-Night-Show. Mit seiner erfolgreichen Satire sahnte der 33-Jährige in diesem Jahr nämlich den Grimme-Preis ab. Die Auszeichnung in der Kategorie Unterhaltung teilt der Bremer sich mit Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf, die mit "Circus HalliGalli" überzeugten.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche