VG-Wort Pixel

Jamie Dornan Zeit für Fans und Baby


Die Dreharbeiten zu "50 Shades of Grey" sind abgeschlossen und Jamie Dornan reiste mit Frau und Kind zurück in die Heimat. Davor wurde jedoch gefeiert

Für den Schauspieler Jamie Dornan geht eine aufregende Zeit zu Ende: Die Dreharbeiten zu der Romanverfilmung "50 Shades of Grey" sind abgeschlossen - für den Briten war es die erste große Rolle in einer Kinoproduktion. Seit Dezember stand er in Vancouver, Kanada, vor der Kamera. Nun ist der Film im Kasten und die Fans warten mit Spannung auf einen ersten Trailer.

Für Dornan, der die Hauprolle des "Christian Grey" übernommen hat, bedeutet das auch, dass er erstmals ausgiebig Zeit für seine kleine Familie haben wird. Kurz vor Drehstart Ende November 2013 hatte seine Frau Amelia Warner das erste gemeinsame Kind zur Welt gebracht. Dick eingemummelt sah man seine Tochter, deren Name noch nicht bekannt ist, am Samstag (22. Februar) am Flughafen von Vancouver auf dem Arm ihrer Mutter. Die beiden hatten Dornan für die Dreharbeiten nach Kanada begleitet und sind nun gemeinsam mit ihm zurück in ihre Heimat Großbritannien gereist. Doch vorher wurde auch ein bisschen gefeiert.

"Einer von uns ist am Trinken. Es ist geschafft!", schrieb die "50 Shades of Grey" -Autorin E.L. James auf Instagram an ihre Fans und postete ein Foto von sich und Regisseurin Sam Taylor-Johnson. James, die den erotischen Roman als "Twilight"-Fanfiction begann, hält dabei einen Plastikbecher in die Kamera. Und auch der Rest der Crew scheint das Ende der Dreharbeiten gefeiert zu haben: Ein anderes Teammitglied twitterte ein Foto mit einem großen Eiskübel voll Champagnerflaschen.

Die Autorin E. L. James stößt mit der Regisseurin Sam Taylor-Johnson auf die abgeschlossenen Dreharbeiten an.
Die Autorin E. L. James stößt mit der Regisseurin Sam Taylor-Johnson auf die abgeschlossenen Dreharbeiten an.
© http://instagram.com/erikaljames

Das hat sich das Team um Dornan und seine Filmpartnerin Dakota Johnson auch wirklich verdient. Die Dreharbeiten standen nämlich anfangs unter keinem guten Stern. Charlie Hunnam, bekannt aus der Serie "Sons of Anarchy", sollte eigentlich die Hauptrolle übernehmen, sagte jedoch überraschend wenige Wochen vor Drehbeginn ab. Eine große Chance für Jamie Dornan, der nun am Flughafen von Vancouver einen Vorgeschmack auf seine neue Prominenz bekam: Fans bestürmten den 31-Jährigen mit Autogramm- und Foto-Wünschen. Dafür und für seine Tochter hat er nun wieder Zeit. Bis die ersten Promo-Termine rund um den Film anstehen, wird es noch ein wenig dauern, denn "50 Shades of Grey" soll erst am Valentinstag 2015 in die Kinos kommen.

sst / Gala

Mehr zum Thema