James McAvoy: Glatze? Nein danke!

Schauspieler James McAvoy ließ es nicht zu, dass irgendjemand ihm für die "X-Men"-Filme die Haare abrasierte

James McAvoy, 34, wollte für seine Darbietung in den "X-Men"-Produktionen keine Haare lassen.

Der schottische Leinwandstar verkörpert in der Filmreihe die Rolle des "Charles Xavier" und wird auch ab dem 23. Mai wieder beim nächsten Teil "X-Men: Zukunft ist Vergangenheit" mit dabei sein.

Manuela Reimann

Mit dieser Veränderung macht sie ihre Fans sprachlos

Die Reimanns
Die Kult-Auswanderin Manuela Reimann teilt ihr Leben gerne auf Instagram mit ihren Fans. Jetzt zeigt sie eine krasse Typveränderung.
©Gala

Obwohl sein Co-Star Nicholas Hoult (24, "Warm Bodies") meinte, dass ein rasierter Kopf für den Part besser funktionieren könnte, weigerte sich McAvoy. "Ich verlor keine Haare bei "'X-Men: Erste Entscheidung'. Nein, Nic sagte zu mir, als ich zum ersten Mal den Cerebo benutzte [fiktionales Gerät im Film, das Mutanten aufspürt und am Kopf angeschlossen wird] 'Bist du dir sicher, dass ich deinen Kopf nicht rasieren soll? Es würde besser funktionieren.' Und ich sagte 'Fass meine verdammten Haare nicht an'", enthüllte er gegenüber "denofgeek.com". Vor den Dreharbeiten für den aktuellen Teil der Comicverfilmung hatte der Star allerdings Angst, doch zum Friseur gehen zu müssen - zum Glück bewahrheiteten sich seine Befürchtungen nicht. "Bei diesem Teil dachte ich, dass ich eine Glatze haben würde, aber ich las das Drehbuch und darin hatte ich Haare. Ich war sehr erfreut. Aber das könnte eine nette Charakter-Entwicklung für den nächsten Film sein, wenn wir einen nächsten Film machen."

In der Mutanten-Reihe verkörpert James McAvoy den jungen "Charles Xavier", der in den früheren Filmen von Patrick Stewart (73, "American Dad") als Erwachsener dargestellt wird. Stewart, der kein einziges Haar auf seinem Haupt hat, und der jüngere Kollege treten in der neuen Produktion nebeneinander auf, da sich die neue Marvel-Geschichte auf die Vergangenheit und Gegenwart der Protagonisten bezieht.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche