James Bond 25: Danny Boyle will die Regie übernehmen

Wer wird beim 25. "James Bond"-Film Regie führen und somit Daniel Craigs letztes 007-Abenteuer inszenieren? Der britische Regisseur Danny Boyle bestätigte kürzlich, dass er bereits an einem Drehbuch arbeite

Der 25. Film über Doppelnullagent James Bond nimmt offenbar immer konkretere Formen an. Der Regisseur für den letzten Auftritt von Daniel Craig, 50, als 007 scheint gefunden zu sein.

Danny Boyle will den nächsten "James Bond"-Film inszenieren

Der Brite Danny Boyle, 61, will den Streifen inszenieren. Doch er hat sein Engagement an eine Bedingung geknüpft. "Wir arbeiten gerade an einem Drehbuch. Und darauf kommt es wirklich an", sagte Boyle dem Journalisten Gregory Wakeman für die US-Seite "Metro" bei einer Veranstaltung für seine neue Show "Trust" in New York. Er schreibe die Story gemeinsam mit John Hodge, mit dem er bereits unter anderem für die Drehbücher von "Trainspotting - Neue Helden" und "The Beach" zusammengearbeitet hat.

Sido pöbelt bei "The Voice of Germany"

So reagieren die Zuschauer

The Voice of Germany 2019: Rea Garvey, Sido, Alice Merton und Mark Forster
Schon in der ersten Folge von "The Voice of Germany" eckt Rapper Sido bei seinen Jury-Kollegen mit seinen spitzen Kommentaren an. Die Zuschauer hingegen feiern ihn für seine Ehrlichkeit. Im Video sehen Sie die besten Twitter-Reaktionen.
©Brigitte / Gala

Alles bleibt streng geheim

Konkrete Plot-Details wollte Boyle jedoch nicht verraten: "Es wäre töricht von mir, etwas davon preiszugeben." Er gibt zu bedenken: "Und alles hängt davon ab, wie es sich entwickelt". Sollte das Drehbuch bei den "Bond"-Machern gut ankommen, könnten die Dreharbeiten bereits Ende des Jahres beginnen, so der Regisseur. Der 25. "Bond"-Film soll Ende 2019 in die Kinos kommen. 

James Bond

Der Spion, den wir lieben

James Bond Filme: "Casino Royal" 2006
James Bond Filme: "Quantum of Solace" 2008
James Bond Filme: "Skyfall" 2012
"Spectre"  2015

24

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche