Jada Pinkett Smith: Sie will mit ihrer Tochter Songs aufnehmen

Beide machen Musik und sind zufällig auch Mutter und Tochter. Höchste Zeit, dass Jada Pinkett und Willow Smith gemeinsame Sache machen.

Jada Pinkett Smith (46) und ihre Tochter Willow (17) haben sich was ganz Besonderes für das männliche Familienoberhaupt Will Smith (49) ausgedacht. Wie die "Girls Trip"-Schauspielerin in einem Interview mit dem "Billboard"-Magazin bestätigt, arbeitet sie gemeinsam mit ihrer Tochter an einem ganz bestimmten Song. Der Name des Liedes: "Dear Father", zu Deutsch "Lieber Vater".

Das Lied sei außerdem eine Hommage an den Song des verstorbenen Rappers Tupac Shakur (1971-1996) "Dear Mama", der vor seinem Tod ein enger Freund von Jada Pinkett war. Neben "Dear Father" sollen auch noch andere Songs gemeinsam entstehen: "Es macht wirklich Spaß. Deswegen werden wir vier Songs oder auch mehr machen." Jada Pinkett Smith war neben der Schauspielerei auch viele Jahre lang als Musikerin unterwegs. Sie ist die Frontfrau der Nu-Metal-Band Wicked Wisdom, die sich in den letzten Jahren allerdings etwas rar machte.

Nach dem Tod von Jens Büchner

Große Sorge: Daniela Büchners Kinder sind versetzungsgefährdet

Daniela Büchner
Auch ein Jahr nach dem Tod von "Goodbye Deutschland"-Auswanderer Jens Büchner kämpft seine Frau Daniela noch immer mit ihrer Trauer.
©VOX / Gala

Ihre Tochter Willow ist ebenfalls als Sängerin unterwegs. Nach ihrem Debütalbum "Ardipithecus" 2015 folgte erst im letzten Jahr "The 1st". Wann die neuen, gemeinsamen Songs veröffentlicht werden sollen, verriet Jada Pinkett Smith allerdings noch nicht.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche