Jack Reacher: Amazon arbeitet an TV-Serie

Demnächst wird es auf Amazon Prime Video wohl eine "Jack Reacher"-Serie geben. Tom Cruise wird aber nicht in die Hauptrolle schlüpfen.

"Jack Reacher"-Autor Lee Child bei einem Auftritt in London

"Jack Reacher" kommt ins Fernsehen. Das berichtet unter anderem "The Hollywood Reporter". Autor und Produzent Nick Santora (49, "Scorpion") entwickelt demnach eine Serie für Amazon Prime Video, die auf den Romanen von Lee Child (64) basiert. Daraus könnte möglicherweise eine große Reihe entstehen, heißt es weiter.

Die Bestseller von Lee Child über den ehemaligen US-Militärpolizisten Jack Reacher sollen sich bisher mehr als 100 Millionen Mal verkauft haben und wurden in 49 Sprachen übersetzt. Es gibt bereits zwei Filme, in denen Tom Cruise (57) in der Hauptrolle zu sehen war, in "Jack Reacher" von 2012 und in "Jack Reacher: Kein Weg zurück" (2016). Bei der TV-Serie wird Lee Child neben Showrunner Santora offenbar auch zu den Produzenten gehören.

Ed Sheeran

Er kündigt eine Konzertpause an

Ed Sheeran
Fast zwei Jahre lang war Ed Sheeran auf Tour. Jetzt kündigt der Sänger eine Musikpause an.
©Gala

Tom Cruise ist wohl nicht dabei

Cruise wird allerdings wohl nicht wieder als Jack Reacher dabei sein, wie Lee Child bereits im vergangenen Jahr ankündigte: Der Schauspieler sei mit seinen knapp 1,70 Metern zu klein für die Rolle. Im Interview mit "BBC Radio" erklärte Child damals: "Cruise, so talentiert er auch ist, ist physisch nicht geeignet."

Obwohl der Autor versicherte, Cruise wäre ein "wirklich, wirklich toller Typ" und er hätte gerne mit ihm zusammengearbeitet, beugt er sich nun offenbar vor allem den Protesten der Leser: "Aber leider haben die Leser recht. Die Größe von Reacher ist sehr, sehr wichtig und es ist ein großer Teil von dem, was ihn ausmacht." Weiter erklärte er: "Die Idee von Reacher ist, dass er in einen Raum geht und du schon in der ersten Minute ein bisschen nervös wirst."

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche