Isabel Edvardsson: In Maren Gilzers Fußstapfen

Vom Tanzparkett zur Spielshow: Isabel Edvardsson wird in der Neuauflage des "Glücksrad" die Buchstaben umdrehen

Ab Herbst wird der neue Sender RTLplus Neuauflagen der Spielshowklassiker wie "Ruck Zuck", "Familienduell" und "Glücksrad" zeigen. Nun steht auch fest, wer die ehemalige Sat.1-Kultsendung präsentiert. Wie "bild.de" berichtet, darf Isabel Edvardsson, 33, Maren Gilzer als "Glücksrad"-Fee beerben und die Buchstaben umdrehen. Damit wechselt die Schwedin vom "Let's Dance"-Tanzparkett auf die Spielshowbühne.

Moderatoren aller Gameshows stehen fest

Als Moderator wird ihr Jan Hahn, 43, zur Seite stehen. Bisher war er das Gesicht des "Frühstücksfernsehens" bei Sat.1.

"The Voice of Germany"

Das sind die Gewinner der letzten Staffeln

Tay Schmedtmann
Tay Schmedtmann gewinnt mit seinem Coach Andreas Bourani 2016 "The Voice Of Germany".
©Gala

In der Vergangenheit wurde das "Glücksrad" von Peter Bond, Frederic Meisner und Thomas Ohrner präsentiert.

Damit stehen alle Moderatoren der von RTLplus neuaufgelegten Gameshows fest. "Let's Dance"-Juror Joachim Llambi wurde für "Jeopardy" verpflichtet und "Bauer sucht Frau"-Moderatorin Inka Bause wird beim "Das Familienduell" die Fragen stellen. Mit Oliver Geissen hat RTL auch den neuen "Ruck Zuck"-Moderator in den eigenen Reihen gefunden.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche