VG-Wort Pixel

"Let's Dance" Kann Iris Mareike Steen weitertanzen?

Christian Polanc + Iris Mareike Steen
© Getty Images
Autsch! Das sah schmerzhaft aus. Bei ihrem "Let's Dance"-Auftritt ist Iris Mareike Steen böse umgeknickt. Wie geht es der Schauspielerin einen Tag nach dem Tanz-Unfall?

Die Zuschauer wählten Iris Mareike Steen und Christian Polanc am Freitag (23. März) trotz schlechter Jury-Bewertung eine Runde weiter. Doch kann die Schauspielerin weiter trainieren? Bei ihrem "Let's Dance"-Auftritt knickte die "GZSZ"-Darstellerin ziemlich böse um. "Ich habe es mit dem Paso Doble zu gut gemeint, glaube ich, dann bin ich umgeknickt", sagte die 26-Jährige noch in der Show. Bedeutet das ihr vorzeitiges Aus?

Christina Luft musste nach Unfall aufgeben

Ein Unfall kann ganz schnell das Ende "Let's Dance" bedeuten. Das musste Profi-Tänzerin Christina Luft im letzten Jahr schmerzlich erfahren. Die Profitänzerin kam im vor der fünften Show mit dem falschen Fuß auf und verletzte sich. Damit war für sie Schluss, Tanzpartner Giovanni Zarrella tanzte mit Marta Arndt weiter. 

Iris Mareike Steen ist guter Dinger

Am Samstag (24. März) meldete sich die Schauspielerin via Instagram bei ihren Fans. "Ich werde alles dafür tun, um (im wahrsten Sinne des Wortes) schnell wieder auf die Beine zu kommen und mich zu steigern, versprochen!", postete sie dort unter ein Foto. 

"Let's Dance"-Pause hilft bei Genesung

In ihrer Instagram-Story geht sie explizit auf ihre Verletzung ein. "Meinem Fuß wird es bald besser gehen, davon bin ich überzeugt", sagt sie optimistisch. "Dann können wir wieder fleißig trainieren. Ich werde wirklich versuchen, das Beste aus mir rauszuholen."

Iris Mareike Steen hat Glück im Unglück: Wegen der Osterpause hat das Tanzpaar zwei Wochen Zeit, sich auf die nächste Show vorzubereiten, da an Karfreitag (30. März) keine Show stattfindet. Eine Erholungspause, die vor allem ihr Fuß jetzt braucht.  

Jessica Paszka und ihr Tanzpartner bei Robert Beitsch der "Let's Dance" Kennenlernshow
jkr Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken