Iris Klein: Das sagt sie zu Daniela Katzenbergers Unterstützung für Jenny

Keine wünscht sich mehr, dass sich ihre Töchter wieder annähern als Iris Klein. Ausgerechnet das Dschungelcamp könnte Daniela Katzenberger und Jenny Frankhauser nun wieder zusammenbringen

Bringt das Dschungelcamp die Versöhnung? Jenny Frankhauser und Daniela Katzenberger hatten zuletzt kein gutes Verhältnis zueinander. Doch ausgerechnet die Busch-Show könnte nun zur Annäherung zwischen den Schwestern führen. 

Denn wider Erwarten äußert sich die Camp-Teilnehmerin bislang nicht negativ zu ihrer berühmten Halbschwester. Und die sitzt offenbar vor dem Fernsehbildschirm, während Jenny in Australien um die Dschungelkrone kämpft. Sie drückte sogar ihre Unterstützung mit einem rührenden Posting aus.

Beschützerinstinkt von Daniela Katzenberger

Ein Zeichen, das vor allem Mama Iris Klein freut. In einem Interview mit "RTL" sagte die Katzenmama: "Da kommt eben der Beschützerinstinkt der großen Schwester raus. Ich denke, Daniela würde am liebsten ins Camp gehen und Jenny einfach mal in den Arm nehmen!" Genau das könnte Daniela machen, wenn Jenny aus Australien zurückkehrt. Vielleicht können die Blondinen ihren Streit dann ein für alle mal ad acta legen. 

Iris Klein

"Jetzt ist mal die Kleine dran"

Iris Klein: "Jetzt ist mal die Kleine dran"
Sie ist viel mehr als nur die "Schwester von...". Jenny Frankhauser ist vor allem als jüngere Schwester von TV-Blondine Daniela Katzenberger bekannt. Damit muss Schluss sein, sagt die Mutter der beiden Iris Klein.


Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche