Im Kino: "Kung Fu Panda 2"

Der zweite Teil von "Kung Fu Panda" läuft nun auch in Deutschland. Der familienfreundliche Animationsfilm hat bereits zahlreiche prominente Fans

Kung Fu Panda 2

"Po", der Panda-Bär ist zurück: Am 16. Juni startet auch in den deutschen Kinos der zweite Teil des erfolgreichen Animationfilms "Kung Fu Panda". Mittlerweile ist aus "Po" ein bärenstarker Drachenkrieger geworden und auf ihn und seine Freunde warten wieder viele Abenteuer.

Im englischen Original spricht der Komiker Jack Black die Rolle des Pandas und Hollywoodstar Angelina Jolie schlüpft in die Rolle der Tigerin "Tigress". Jolie berichtete vor der USA-Premiere übrigens der "USA Today", dass ihre sechs Kinder den Film lieben.

Stars auf Events

Wer sonst noch feiert

12. März 2020  Dieses Bild sieht man nicht häufig. Mick Jaggers Sohn Gabriel (aus der Ehe mit Jerry Hall) steht nicht oft im Rampenlicht. Jetzt haben die beiden aber zusammen in London gefeiert, und zwar den Launch von Gabriels Website Why Now. Dort bietet der 22-Jährige Artikel, Videos und Audio-Content an.
Christina Aguilera posiert mit Fans bei der "Mulan"-Premiere
Christina Aguilera zeigt ihr Tattoo im Nacken
Haylie Duff + Tochter Ryan besuchen eine Disney-Premiere

189

"Po" und seine Freunde sind wieder in Aktion.

Die 35-Jährige nahm Maddox, 9, Pax, 7, Zahara, 6, Shiloh, 4, und die Zwillinge Vivienne und Knox, 2, sogar mit ins Tonstudio. "Wenn sie dabei sind, kann man sie hinter der Glasscheibe lachen sehen, während man Kung-Fu-Geräusche macht und in der Gegend herumspringt. Und dadurch gibt man noch mehr", erzählt Jolie von den Aufnahmen.

Auch die deutsche Version des Films ist prominent besetzt: Hape Kerkeling, Bettina Zimmerman, Cosma Shiva Hagen und Ralf Schmitz haben unter anderem die Synchronstimmen eingesprochen. Sie alle werden bei der Deutschlandpremiere am 7. Juni in Berlin mit dabei sein. Außerdem wird der "Schwer verliebt"-Star Jack Black ebenfalls über den roten Teppich gehen.

sst

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche