Hubert Fella spricht Klartext: Vereinbarter Heiratsantrag für TV-Show?

Hubert Fella spricht bei GALA über den Heiratsantrag an Matthias Mangiapane und den Vorwurf, es sei alles geplant gewesen

Hubert Fella und Matthias Mangiapane

Wieviel Show war der Heiratsantrag von an wirklich? Der 50-Jährige stellte in einem Brief ins Dschungelcamp die Frage alle Fragen, Matthias war zu Tränen gerührt. Dabei sind Hubert und Matthias schon seit Jahren verlobt, sogar eine eigene Hochzeitsshow im TV ist geplant. Da kommt natürlich die Frage auf, ob der Antrag möglicherweise abgesprochen war und die beiden "Hot oder Schrott"-Darsteller  ihre Verlobung und die anschließende Hochzeit wirksam für Öffentlichkeit inszenieren, um im Gespräch zu bleiben. Jetzt gibt Hubert bei GALA Antworten.

Herr Fella, es wird vermutet, der Heiratsantrag sei abgesprochen gewesen, weil eine eigene TV-Hochzeits-Show geplant ist. Stimmt das?

Ich habe schon länger mit dem Gedanken gespielt, wo und wie ich ihm nochmal einen Antrag mache, da der letzte schon sechs Jahre zurück liegt und wir immer noch nicht verheiratet sind. Aber jetzt bin ich mir sicher, dass wir bis zum Sommer endlich offiziell "ja" gesagt haben. Aber ein genaues Datum haben wir noch nicht. Ich denke, dass Matthias sich jetzt schnell in die Planung stürzen wird. Natürlich war der Antrag nicht mit ihm abgesprochen. Ich wollte ihn überraschen und meine Liebe zu ihm noch mal bestärken.

Gibt es auch Verlobungs-Ringe?

Die haben wir schon seit 2012. Jetzt wird es Zeit, dass endlich die Eheringe dazu kommen.

Wie soll die Hochzeit aussehen?

Das überlasse ich voll und ganz Matthias. Er ist der Planer und Dekomeister. Ich vertraue ihm da komplett.

Sie und Matthias nennen sich ja bereits "Die Fellas", dabei trägt Matthias noch gar nicht den Namen "Fella". Wird er diesen denn nach der Hochzeit annehmen?

Ja, das hat hat er mir so gesagt. Außerdem bestellt er Blumen und Pizza auch immer schon unter dem Namen Fella, das ist dann doch einfacher (lacht).

Dschungelcamp 2018

Abflug in den Dschungel

Natascha Ochsenknecht ist auf dem Weg in den Dschungel bester Laune und spricht offen vor unseren Kameras. 
Begleitet wird Natascha von ihrer Tochter Cheyenne Ochsenknecht. 
Sandra Steffl ist vielen Zuschauern vielleicht nicht bekannt, merken sollte man sich ihren Namen aber trotzdem. Im Interview mit GALA spricht die Schauspielerin über ihre Teilnahme am Dschungelcamp. 
Ansgar Brinkmann möchte endlich starten und hält sein Flugticket und den Pass griffbereit. 

14


Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche