How I Met Your Mother: Finalszene seit acht Jahren im Kasten

David Henrie und Lyndsy Fonseca spielen in "How I Met Your Mother" die Zukunftskinder von "Ted Mosby" und dessen Frau. Wie die Serienmacher jetzt verrieten, wissen die beiden schon seit acht Jahren, wie die Serie endet - sie drehten die Szene bereits 2006

Man sieht sie meistens nur gelangweilt auf dem Sofa sitzen und sich von ihrem Dad, der als Stimme aus dem Off zu hören ist, die lange Geschichte erzählen, wie er ihre Mutter kennengelernt hat. Die Kinder von "How I Met Your Mother"-Hauptcharakter "Ted Mosby" spielen zwar nur eine Nebenrolle, um ihre Existenz rankt sich aber unterm Strich der komplette Plot der beliebten Sitcom, die am 31. März 2014 mit der letzten Folge nach neun Staffeln zu Ende geht.

Wie die Macher der Seriem, Carter Bays und Craig Thomas, nun in einem Interview mit "How I Met Your Mother"-Sender CBS verrieten, wurde die finale Szene der Sitcom bereits im Jahr 2006 gedreht - unter Mitwirkung der beiden Kinder auf der Couch. Der Grund ist so einfach wie naheliegend: Die mittlerweile 27-jährige Lyndsy und der 24-jährige Henrie sind nicht länger Teenager und hätten daher nur wenig glaubhaft erneut in die Rollen der Zukunftskids aus dem Jahr 2030 schlüpfen können, die am Anfang jeder "HIMYM"-Folge zu sehen sind.

Wie CBS berichtet, filmten Bays und Thomas 2006 - die zweite Staffel war gerade angelaufen - die nur zweiminütige Szene, auf die es in der letzten Folge der Serie ankommen wird. Mit dabei war außer den beiden Produzenten und den jungen Darstellern lediglich ein einziger Kameramann. Alle Mitwirkenden mussten danach Verträge unterzeichnen, in denen sie ihr Stillschweigen versprachen. Lyndsy Fonseca hat die Vereinbarung offenbar derart ernst genommen, dass sie sich nach Aussagen von Craig Thomas zwischenzeitlich selbst nicht mehr daran erinnert, was seinerzeit überhaupt aufgenommen wurde.

Serien-Looks

Die kenn' ich!

Sophie McShera spielt das Küchenmädchen Daisy Mason.

1

Die Macher der Show, die mittlerweile statt der ursprünglich geplanten acht Staffeln auf neun erweitert wurde, wussten also von vornherein, wohin sie mit der Geschichte um die New Yorker Freunde, die auf der Suche nach der Liebe sind, gehen wollten. "Was man am 31. März zu sehen bekommt, war der Plan", wird Craig Thomas zitiert. "Wir beenden die Serie mit einer bestimmten Botschaft, die wir vermitteln wollten."

Dass die Darsteller von Teds Kindern zwischenzeitlich erwachsen geworden sind, machte man sich übrigens im Sommer 2013 in einem Promovideo zur neunten Staffel dann doch noch zunutze. Die herangewachsenen Schauspieler sitzen in der gleichen Kleidung wie ihre jungen Alter Egos auf der Couch und beschimpfen ihren Vater Ted, der sie nun bereits seit acht Jahren mit den endlosen Geschichten über sich und seine Freunde quält und ihnen damit die Jugend geraubt hat.

In Deutschland läuft "How I Met Your Mother" wieterhin auf ProSieben. Für die neunte Staffel inklusive der einstündigen letzten Folge sind allerdings noch keine Ausstrahlungstermine bekannt.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche