Honig im Kopf: Das Remake macht Station in Berlin

In Berlin dreht Til Schweiger derzeit Szenen für das internationale Remake seines Films "Honig im Kopf". Dabei gerieten alle ins Schwärmen.

Til Schweiger (v.r.) mit Nick Nolte, Matt Dillon, Emily Mortimer und Jacqueline Bisset in Berlin

Die Dreharbeiten für das internationale Remake von "Honig im Kopf" haben Mitte Mai begonnen. Zurzeit arbeitet Filmemacher (54, "Keinohrhasen") in Berlin an "Head Full of ". Darin spielen unter anderem , , und die Hauptrollen. Gemeinsam mit seinen internationalen Stars strahlte Schweiger am Montag in der deutschen Hauptstadt um die Wette.

"Til Schweiger ist unglaublich professionell"

Schweiger schwärmte laut der "Berliner Morgenpost" beim Pressetermin über seinen Wunschkandidaten Nolte: "Ich habe noch nie einen Schauspieler getroffen, der besser vorbereitet ist". Und der 77-Jährige, der die Rolle von (82) übernommen hat, gab das Kompliment prompt zurück: "Til Schweiger ist unglaublich professionell. Wahrscheinlich der schnellste Regisseur der Welt".

Das englischsprachige Drehbuch stammt von Schweiger selbst. Er hat es gemeinsam mit der britischen Erfolgsautorin (48, "Ein ganzes halbes Jahr") verfasst. Die Dreharbeiten zu "Head Full of Honey" sollen noch bis Ende Juli dauern. Auch in Brandenburg, Schleswig-Holstein, Venedig und Südtirol wird noch Station gemacht.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche