VG-Wort Pixel

„Die Höhle der Löwen“ GALA testet den Leistungsbooster zum Trinken

Johannes Bitter und Christian Monzel in "Die Höhle der Löwen"
Johannes Bitter und Christian Monzel in "Die Höhle der Löwen"
© TVNOW/Bernd Michael Maurer
Ein Drink für mehr Power – aber ohne komische Zusatzstoffe, die dem Körper meist mehr schaden als helfen… Ja, das gibt es wirklich! Für diese Erfindung gab es sogar einen Deal in der Gründershow „Die Höhle der Löwen“. GALA testete das neuartige Nahrungsergänzungsmittel drinkbetter enerxxy.

Energy Drinks gibt es ja wie Sand am Meer – die meisten putschen den Körper zwar kurzfristig auf ungeahnte Leistungshöhen, enthalten aber Inhaltsstoffe, die fieser sind als manche Putzmittel.

Genau deshalb haben Johannes Bitter (den viele übrigens wahrscheinlich als Handball-Torwart kennen) und Christian Monzel drinkbetter enerxxy erfunden: Mehr Energie aus natürlichem Ursprung. 

Der Clou - hier die Powerwirkstoffe - sind bei drinkbetter im Deckel.
Der Clou - hier die Powerwirkstoffe - sind bei drinkbetter im Deckel.
© DS Produkte

Der neue Power-Drink drinkbetter enerxxy enthält wertvolle Inhaltsstoffe wie Pantothensäure, Riboflavin und Vitamin B₁₂ sowie hochwertige Extrakte aus Ingwer, Grüntee, Ginseng und Guarana. Dank der smarten Technologie von drinkbetter können insbesondere schwer wasserlösliche sekundäre Pflanzenstoffe vom Körper gut aufgenommen werden. 

GALA testet drinkbetter enerxxy

Das Versprechen: „drinkbetter enerxxy enthält wertvolle Mikronährstoffe, die zu einer normalen geistigen Leistung (Pantothensäure), einer Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung (Riboflavin) einem normalen Energiestoffwechsel (Vitamin B₁₂) sowie dem Schutz der Zellen vor oxidativem Stress (Vitamin E), beitragen können.“ Verwendet werden dafür sekundäre Pflanzenstoffe aus natürlichen Extrakten von Ingwer, Grüntee, Ginseng und Guarana. Auf den Zusatz von Zucker und anderen künstlichen Zusatzstoffe wird verzichtet.

So wird’s angewendet

An die Nutzung muss man sich erst einmal gewöhnen: Stilles Wasser in die Flasche einfüllen, Cap aufschrauben, Cap entriegeln, drücken, schütteln und trinken. Was so einfach klingt, ist in der Praxis doch etwas komplizierter. Nach den ersten Malen hat man aber buchstäblich den Dreh raus. Der Geschmack ist… natürlich! Und ja, auch ein bisschen bitter. Für zuckerverwöhnte Trinker sicher erstmal etwas ungewohnt. Tipp: Die Caps lassen sich auch gut in Tees lösen, da merkt man vom Geschmack noch weniger.

Und das bringt’s

Ein High wie nach üblichen Energydrinks fühle ich nicht, was aber auch nicht unbedingt schlecht ist. Dafür fühle ich mich durchgehend den ganzen Tag frisch, konzentriert und wach. Arbeit, Party, lange Autofahrt? Könnte meinetwegen alles kommen!

Affiliate Link
Amazon: drinkbetter Einzelcaps (10 Caps)
Jetzt shoppen
34,90 €

drinkbetter enerxxy gibt es in unterschiedlichen Varianten: Als 6-teiliges Starterset inklusive 5 Caps und Trinkflasche kostet es 19,99 €, beziehungsweise als Einzelcap inklusive Adapter für nahezu alle handelsüblichen PET-Flaschen aktuell 3,99 €.

Verwendete Quellen: DS Produkte, VOX, Instagram

Einige Links in diesem Artikel sind kommerzielle Affiliate-Links. Wir kennzeichnen diese mit einem Warenkorb-Symbol. Kaufen Sie darüber ein, werden wir prozentual am Umsatz beteiligt.  >> Genaueres dazu erfahren Sie hier.

Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken