VG-Wort Pixel

"Hochzeit auf den ersten Blick" Erstmals trauen sich zwei Frauen

Bei der australischen Version von "Hochzeit auf den ersten Blick" haben erstmals zwei Frauen geheiratet. (Symbolfoto)
Bei der australischen Version von "Hochzeit auf den ersten Blick" haben erstmals zwei Frauen geheiratet. (Symbolfoto)
© Shutterstock
Damit schreibt Australien wohl TV-Geschichte. In ihrer Version von "Hochzeit auf den ersten Blick" geben sich erstmals zwei Frauen das Ja-Wort.

Endlich ist auch hier die Diversität, von der immer alle reden, angekommen: Bei der australischen Version von "Hochzeit auf den ersten Blick" (hierzulande wurden bisher sechs Staffeln produziert, die allesamt im Sonntagsprogramm von Sat.1 liefen) wurde nun die erste gleichgeschlechtliche Ehe geschlossen. Tash Herz, 31, und Amanda Micallef, 34, ließen sich gemeinsam auf das TV- und Beziehungsexperiment ein. 

"Hochzeit auf den ersten Blick": Zwei Frauen geben sich das Ja-Wort

Kurz vor der TV-Ausstrahlung berichtet "Daily Mail Australia" von der Hochzeit, die am 5. September 2019 stattgefunden haben soll. Vor rund 60 geladenen Gästen trafen sich Amanda und Tash das erste Mal - und gaben sich direkt das Ja-Wort. Sportfan Amanda und Tattoofan Tash feierten als erstes Paar der TV-Geschichte unter freiem Himmel in Elsternwick/Melbourne eine romantische Hochzeit zwischen zwei Frauen. 

Braut Amanda steht, so zeigen es erste Aufnahmen, sichtlich nervös am "Altar" und wartet auf ihre zukünftige Braut Tash, die - so schreibt es "Daily Mail Australia" - von ihrem Vater zur Vermählung geführt wird. In einem kurzen Clip, den die Macher von "Married At First Sight", wie die Sendung im englischen heißt, auf Instagram veröffentlichten, verrät Amanda, sie habe auch einfach einmal fühlen wollen, was es heißt, verheiratet zu sein. Sie verrät: "Wenn ich die richtige Frau am Ende des Weges sehe, dann glaub ich an die Liebe auf den ersten Blick."

Ob diese Ehe von Dauer sein und mit Liebe gekrönt wird, lässt sich ebenso wenig vorhersagen, wie bei der bisher üblichen Variante mit Mann und Frau. Doch nachdem die Ehe zwischen Schwulen und Lesben immerhin seit Dezember 2017 in Australien legal ist, wurde es wohl Zeit, dieses Experiment auch einmal mit zwei Frauen zu starten. Wir drücken die Daumen!

Verwendete Quellen: Daily Mail Australia, Instagram

jko Gala

Mehr zum Thema