Highlights 2012: Ganz großes Kino

Rund um die Welt mit Leonardo, Michelle & Co.: "Gala" zeigt die schönsten Bilder von den Dreharbeiten zu den Film- Highlights 2012

Michelle Williams
England

In My Week With Marilyn schlüpft Michelle Williams, 31, in die Rolle der Leinwand-Göttin Marilyn Monroe.

Der Film von Regisseur Simon Curtis basiert auf den Erinnerungen des Produktionsassistenten Colin Clark (gespielt von Eddie Redmayne), der 1956 am Set von Sir Laurence Oliviers (Kenneth Branagh) Kino-Romanze "Der Prinz und die Tänzerin" eine sehr private Woche mit der Kult-Blondine verbringen durfte. Gedreht wurde im Herbst vergangenen Jahres in und um London, den Pinewood Studios in Buckinghamshire und auf Saltwood Castle bei Kent. Das Biopic ist in England und den USA bereits gelaufen, in Deutschland wird es vermutlich im Frühjahr 2012 in die Kinos kommen. Vielleicht hat Michelle Williams bis dahin ja den einen oder anderen Award eingeheimst: Für den Golden Globe ist sie bereits nominiert.

Sido pöbelt bei "The Voice of Germany"

So reagieren die Zuschauer

The Voice of Germany 2019: Rea Garvey, Sido, Alice Merton und Mark Forster
Schon in der ersten Folge von "The Voice of Germany" eckt Rapper Sido bei seinen Jury-Kollegen mit seinen spitzen Kommentaren an. Die Zuschauer hingegen feiern ihn für seine Ehrlichkeit. Im Video sehen Sie die besten Twitter-Reaktionen.
©Brigitte / Gala

Scarlett Johansson
Schottland
Für den Science-Fiction-Film Under The Skin schlüpft Scarlett Johansson, 26, in die Rolle eines sexhungrigen Aliens. Sie wird auf die Erde geschickt, um mit ihren unwiderstehlichen Reizen Männer zu ködern und sie dann an eine intergalaktische Firma auszuliefern. Klingt interessant, aber funktioniert die Verführungstaktik auch mit brünetter Strubbelfrisur und Flodder-Outfit? Dass Scarlett nach jeder abgedrehten Szene sofort in ihrem Wohnwagen verschwand lag aber nicht am neuen Look, sondern am Dauerregen von Auchmithie, einem kleinen Fischerort im Süd-Osten Schottlands. Im Herbst 2012 soll der Film von Regisseur Jonathan Glazer ("Birth") in die Kinos kommen.

Leonardo DiCaprio
Australien
Bereits viermal wurde der große Roman von F. Scott Fitzgerald verfilmt, nun wagt sich "Moulin Rouge"-Regisseur Baz Luhrmann an den Klassiker The Great Gatsby - mit einem satten Budget von 100 Millionen Dollar im Rücken. Über vier Monate verfolgte vor allem die weibliche Bevölkerung von Sydney die Dreharbeiten mit großer Anteilnahme, denn die Rolle des undurchsichtigen Millionärs Jay Leonardo DiCaprio, 37. Außerdem dabei: Carey Mulligan als Daisy unLeonardoreißende Zwanzigerjahre-Outfits und einen herrlich arrogant-zerbrechlichen Leonardo Gatsby. Das Drama kommt erst am 25. Dezember 2012 in die Kinos - dafür aber in 3D!

Setbilder

Stars bei den Dreharbeiten 2011

17. Dezember 2011: Stars wie Michael Bublé, Bill Hader, Amy Poehler, Jude Law, Kristen Wiig, Vanessa Bayer und Nasim Pedrad steh
15. Dezember 2011: Mit ungewohntem Styling zeigt sich Claudia Schiffer in Italien. Das Model dreht dort einen Werbespot.
9. Dezember 2011: Katy Perry, Matt Damon und Andy Samberg stehen für "Saturday Night Live" vor der Kamera.
8. Dezember 2011: Gesichert an einem Drahtseil hockt "Spiderman" Andrew Garfield auf einer Laterne mitten in Los Angeles.

48

Auch Batmans Helm muss mal geputzt werden: Christian Bale lässt die Prozedur am Set in New York geduldig über sich ergehen.

Christian Bale
USA
Eines der absoluten Kinohighlights im kommenden Jahr wird der dritte und wohl letzte Teil der Batman-Reihe sein: The Dark Knight Rises soll am 26. Juli in den deutschen Kinos anlaufen. Vor zwei Wochen verriet Regisseur Christopher Nolan ("Inception") erste Details. Demnach ist die Story acht Jahre nach "The Dark Knight" angesiedelt. Bruce Wayne, gespielt von Christian Bale, 37, ist nicht gerade in Top-Form, als er sich seinem Widersacher Bane (Tom Hardy) stellen muss - vielleicht hat er deshalb gleich drei Batmobile? Mit Spannung erwartet: Anne Hathaways Auftritt als sexy Catwoman. Gedreht wurde das Fantasy-Spektakel hauptsächlich in Pittsburgh, Los Angeles und New York, aber es gibt auch Szenen, die in Indien und Schottland aufgenommen wurden. Halle Berry
Deutschland
Hinter der Kamera stehen gleich drei Regisseure, die mit einem Budget von 100 Millionen Dollar Deutschlands bislang teuerste Kinoproduktion drehen: Für die Verfilmung des Bestsellers Wolkenatlas hat sich Tom Tykwer mit den Geschwistern Andy und Lana Wachowski ("Matrix") zusammengetan. Der verschachtelte Roman von David Mitchell erstreckt sich über mehrere Jahrhunderte bis in die Zukunft und erzählt in sechs Kapiteln die Schicksale verschiedener Männer. Tom Hanks, 55, Hugh Grant, 51, und Halle Berry, 45, spielen die Hauptrollen - gedreht wurde in Glasgow, auf Mallorca und in Berlin-Babelsberg. In Amerika soll das Science-Fiction-Epos im Oktober 2012 in die Kinos kommen - ein deutscher Starttermin steht noch nicht fest.

Emile Hirsch & Penélope Cruz
Italien
In dem italienischen Drama Venuto Al Mondo von Regisseur Sergio Castellitto spielt Penélope Cruz, 37, eine alleinerziehende Mutter, die ihren 16-jährigen Sohn (Emile Hirsch) nach Sarajevo begleitet, wo sein Vater in den Neunzigerjahren während des Bosnienkriegs ums Leben kam. "Die interessanteste und schönste Rolle, die ich bisher gespielt habe", schwärmte die schöne Spanierin während der Dreharbeiten. Gedreht wurde in Bosnien-Herzegowina, auf der kroatischen Insel Sestrice und zuletzt in Rom. Für Penélope Cruz ist es bereits der zweite Dreh in Italiens Hauptstadt in diesem Jahr - für Woody Allens neuen Film "Bob Decameron" stand sie im Juli in Rom vor der Kamera. "Venuto Al Mondo" soll voraussichtlich im September 2012 in die Kinos kommen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche