Helmut Schmidt: Staatsakt live im Ersten

Das Erste zeigt den Staatsakt für Helmut Schmidt am Montag ab 10 Uhr live. Zu den Trauerfeierlichkeiten wird auch Angela Merkel erwartet.

Die Trauerfeierlichkeiten für den verstorbenen Altkanzler Helmut Schmidt (1918-2015) werden live übertragen. Wie der zuständige NDR mitteilte, zeigt Das Erste den Staatsakt am Montag, den 23. November ab 10 Uhr. Die Übertragung wird bis 10:45 Uhr andauern. Im dritten Programm des NDR wird das komplette Prozedere bis 13:00 Uhr ausgestrahlt.

Ergänzend hierzu wird ab 9:15 Uhr im Ersten die Dokumentation "Helmut Schmidt - Hanseat und Staatsmann" gezeigt und um 22:45 Uhr eine Zusammenfassung der Ereignisse des Tages unter dem Titel "Abschied von Helmut Schmidt". Im NDR wird ein ausführlicheres Resümee um 20:15 Uhr zu sehen sein. Zusätzlich wird um 18:00 Uhr und um 19:30 Uhr im "Hamburg Journal" intensiv auf das Ereignis eingegangen.

Letzte Ehre für Alphonso Williams (†)

So emotional nahmen die Promis Abschied vom DSDS-Star

Alphonso Williams (†)
Familie, Freunde, Fans und Wegbegleiter haben am Samstag, den 26. Oktober, dem verstorbenen "DSDS"-Gewinner Alphonso Williams die letzte Ehre erwiesen.
©RTL / Gala

Jahresrückblick

Die Abschiede 2015

Natalie Cole
Lemmy Kilmister
David Canary
Helmut Schmidt

43

Zum Staatsakt für den im Alter von 96 Jahren am 10. November verstorbenen SPD-Politiker werden in der St. Michaels-Kirche in Hamburg bis zu 1.800 Gäste erwartet. Unter anderem kündigten sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (61, CDU), der Ex-US-Außenminister Henry Kissinger, 92, und Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz (57, SPD) als Trauerredner an. Auf den Staatsakt folgen um 12:00 Uhr ein großes militärisches Ehrengeleit und ein Trauerempfang im Hamburger Rathaus.

Helmut Schmidt

Er plante seine Trauerfeier selbst

Helmut Schmidt: Er plante seine Trauerfeier selbst
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche