VG-Wort Pixel

Helmut Kohl Die Trauerfeier wird live übertragen

Deutschland trauert um Helmut Kohl.
Deutschland trauert um Helmut Kohl.
© Getty Images
Alle Interessierten können sich am ersten Juli-Samstag von Helmut Kohl verabschieden: Die Trauerfeierlichkeiten für den vestorbenen Altkanzler werden live übertragen.

Das Erste ehrt den verstorbenen Altbundeskanzler Helmut Kohl am Samstag, den 1. Juli, mit einer Sondersendung. Der Sender überträgt ab 17:10 Uhr live die Trauerfeierlichkeiten aus Speyer. Dabei wird sowohl das Requiem im Speyerer Dom, als auch das daran anschließende militärische Zeremoniell in voller Länge ausgestrahlt.

Zusammenfassung der Straßburger Zeremonie vom Vormittag, Requiem in Speyer live

Außerdem wird eine Zusammenfassung des europäischen Trauerakts aus Straßburg gezeigt, der bereits am Vormittag abgehalten wird. Anschließend an diese wird der Leichnam per Helikopter und Schiff nach Speyer gebracht.

Erster europäischer Staatsakt für einen Toten

Helmut Kohl starb am 16. Juni in seiner Geburtsstadt Ludwigshafen im Alter von 87 Jahren. Er wird als erste Persönlichkeit in die Geschichte der Europäischen Union eingehen, die mit einem solchen Akt geehrt wird. Einen deutschen Staatsakt bzw. ein Staatsbegräbnis - wie für verstorbene Kanzler üblich - lehnte seine Witwe Maike Kohl-Richter ab.

SpotOnNews

Mehr zum Thema