VG-Wort Pixel

Helene Fischer Sie ist zurück

Helene Fischer
© Getty Images
Helene Fischer arbeitet an ihrem neuen Album und ihrer Tournee. Aber kann sie ihren Erfolg überhaupt noch toppen?

Ein gutes, altes Sprichwort lautet: "Willst du was gelten, mach dich selten." Und fast könnte das auf Helene Fischer, 32, zutreffen. Denn seit ihrem letzten offiziellen Auftritt bei der ECHO-Verleihung im April 2016 in Berlin, bei der sie gleich vier Preise abräumte, ist es um die Schlager-Königin still geworden. Aber Helene ist sicher nicht die Frau, die ein halbes Jahr einfach mal die Füße hoch- und ihr goldenes Mikrofon dauerhaft beiseitelegt.

Helene Fischer arbeitet an ihrem neuen Album

Ein Vertrauter aus Ihrem Musikverlag zu GALA: "Helene war gerade in Hamburg und hat sich dort ein paar potenzielle Songs fürs neue Album angehört. Jetzt im Moment ist sie in London und hat dort auch Termine mit Studios und Songwritern. Wo sie den Hauptteil des neuen Albums aufnehmen will, steht noch nicht fest." Helene kommt zurück, und zwar mit einem gewaltigen Paukenschlag. "Sie wird ihr Album wieder rocken!", heißt es weiter aus Ihrem Umfeld. Und tatsächlich: Vergangene Woche verkündete jetzt auch plötzlich ihr Team ganz offiziell auf Facebook, dass die gebürtige Russin fleißig und diskret an dem Nachfolger des millionenfach verkauften Albums "Farbenspiel" arbeitet. 2017 soll es erscheinen. Und nicht nur das. Europas erfolgreichste Live-Künstlerin geht auch wieder auf Tournee.

2017 wird Helenes Jahr

2017 dürfte also ein Kracherjahr werden, denn auch privat geht es voran. So haben Helene und Florian sich eine Villa am Ammersee gekauft und dieses Anwesen muss einzugsfertig hergerichtet werden. Was gäbe es Schöneres, als zum Weihnachtsfest bei sternenklarer Nacht und flackerndem Kaminfeuer über den See zu schauen, und nochmal kräftig Luft zu holen für die Helene-Festspiele 2017.

Hendrikje Kopp Gala

Mehr zum Thema