Helene Fischer: Bei der "Helene Fischer Show" zeigt sie sich nackt

Helene Fischer ist für ihre atemberaubenden Kostüme bekannt. Doch bei diesen Bildern ihrer "Helene Fischer Show" müssen kurz nach Luft schnappen 

Bei der "Helene Fischer Show" performt die Schlagersängerin mit Graf von Krolock aus Tanz der Vampiere. Dabei sitzt sie oberkörperfrei im Schaumbad.

Auf den heutigen Abend dürften sich Fans von  ganz besonders freuen. Denn heute wird endlich wieder ihre große "Helene Fischer Show" im ZDF ausgestrahlt. Die Zuschauer erwartet ein 180-minütiges Programm aus Musik, Artistik, Musical-Inszenierungen und tollen Duetten. Sozusagen das perfekte "Helene-Geschenk" zu Weihnachten.

Erste Einblicke in die "Helene Fischer Show"

Die ersten Fotos zu der Show lassen die Vorfreude noch einmal ins Unermessliche steigern. Ein besonderer Hingucker darunter: Helenes Darbietung mit Graf von Korlock aus "Der Tanz der Vampiere". Auf dem Pressebild sieht man die Entertainerin in einem Schaumbad sitzen, ihr Oberkörper ist nackt. Ob sie wirklich keine Kleidung trägt, sei jedoch dahingestellt. Schließlich verschwindet ihr restlicher Körper unter einer Decke aus Watte.

Das Duett von Max Giesinger und Helene Fischer ist eines der großen Highlights der Weihnachts-Show. Hier glänzt die Sängerin in einem schicken Metallic-Kleid.

Auf der Bühne mit Vanessa Mai und Co.

Bei diesem "Kostüm" bleibt es allerdings nicht. Immer und immer wieder schlüpft Helene in verschiedene Rollen und Kleider und singt mit Gast-Stars wie , und . Wenn das mal nicht eine schöne Bescherung wird!

Fashion-Looks

Der Style von Helene Fischer

Beim "Top of the Mountain Concert", zum Abschluss der Wintersaison in Ischgl, überrascht Helene Fischer in einem für sie eher ungewöhnlichen Look. Mit rosafarbener Plüschweste über einer mit Blumen bestickten Lederjacke und XL-Hut rockt die Sängerin die Bühne. 
Schlager-Queen im wilden Cowgirl-Look: Auch das glitzernde Augen-Make-up ist eher ungewöhnlich für Helene, steht ihr aber ohne Frage ganz ausgezeichnet. 
Klassisch und edel in weiß: Helene Fischer beweist bei einem Auftritt mit Musiker-Kollege Gregor Meyle bei der ECHO-Verleihung 2018 in Berlin Stil mit einem Vokuhila-Kleid. Hingucker: Die auffällige Gürtelschnalle in knalligem Rot. Zusammen präsentiert das Duo die gefühlvolle Ballade "Lieb mich dann". 
Bei ihrem zweiten "ECHO"-Auftritt dreht Helene nicht nur musikalisch, sondern auch optisch auf: In einem sexy Fransen-Mini-Kleid in schimmernden Gold ist sie DER Hingucker des Abends und gibt auf der Bühne richtig Gas. Dass sich Sänger Louis Fonsi da überhaupt noch auf seinen Text konzentrieren kann...

84


Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche