Heino: Heino bei "DSDS"

Der deutsche Schlageraltmeister Heino will bei "Deutschland sucht den Superstar" den aufstrebenden Sternchen am Pophimmel das Singen beibringen und für Dieter Bohlen hat er auch so seine Pläne

Heino (74) gibt sich bei 'Deutschland sucht den Superstar' die Ehre. 

Wie die 'Bild'-Zeitung berichtete, wird der Schlagerveteran ('Blau blüht der Enzian') am kommenden Samstag in der beliebten RTL-Castingshow zu bewundern sein, unklar ist allerdings noch, wie genau sein Auftritt aussehen soll. Dafür weiß der Sänger schon ganz genau, was er mit seinem Gastspiel erreichen will. "Ich möchte den jungen Leuten bei 'DSDS' zeigen, wie man die Töne richtig trifft", verkündete er vollmundig. Auch für Jury-Urgestein Dieter Bohlen (59, 'You're My Heart, You're My Soul') hat der gebürtige Düsseldorfer bereits Pläne: "Dieter Bohlen will ich mal ein bisschen Feuer unterm Hintern machen. Der ist ja ein toller Typ!", erzählte Heino der Publikation. 

Dass mit Schlager und 'DSDS' nicht unbedingt zwei völlig fremde Welten aufeinanderprallen, hat sich in den vergangenen Jahren bereits gezeigt. Es gab immer wieder Kandidaten, die auf deutschsprachige Gassenhauer setzten. Daher ist Heino auch frohen Mutes, in der Sendung vielleicht endlich einen musikalischen Stammhalter finden zu können. "Egal welche Richtung: Ich suche schon seit Jahren nach einem jungen Sänger, der meine Nachfolge antreten kann. Aber bisher habe ich noch keinen neuen Heino gefunden", bedauerte der Star und meinte dann: "Vielleicht ist ja bei 'DSDS' jemand dabei."

Mit seinem Castingshow-Besuch tritt Heino seinerseits in die Fußstapfen von Schlagerstar Andrea Berg (47, 'Zum Teufel mit der Einsamkeit'), die vergangenen Samstag als Gast in der Show aufgetreten ist. 

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche