VG-Wort Pixel

Heidi Klum im GALA-Interview: "Fitness ist das A und O"

Heidi Klum
© Getty Images
Heidi Klum wurde jetzt in Berlin mit einer ganz besonderen Wachsfigur geehrt. GALA traf sie zum Gespräch

Man fragt sich schon, wie diese Frau das eigentlich alles schafft. Am 25. Mai kürt Heidi Klum, 43, im Rahmen einer riesigen Liveshow in Oberhausen die Siegerin der zwölften Staffel von "Germany’s next Topmodel". Nur wenige Tage zuvor trifft GALA die Wahl-Amerikanerin in Berlin, wo sie bei Madame Tussauds ihre neue Wachsfigur enthüllt – und zugleich das aufwendigste Set in der Geschichte des Kabinetts. Besucher können sich jetzt mit der wächsernen Heidi bei ihrem ganz persönlichen "Topmodel"-Shooting fotografieren.

Eine Ehre für die Vierfach-Mama, die seit rund 25 Jahren Projekte auf der ganzen Welt zum Erfolg führt. Beim Gespräch mit GALA ist ihr keinerlei Stress anzusehen. Heidi ist perfekt gestylt. Dabei hat ihr Tag doch auch nur 24 Stunden ...

Wie viel Schlaf brauchen Sie eigentlich bei Ihrem Pensum?

Also ich schlafe schon gern, mit fünf Stunden komme ich nicht immer aus. (lacht)

Was genießen Sie besonders, wenn Sie zu Besuch in Deutschland sind?

Als ich jetzt in Frankfurt gelandet bin, habe ich erst einmal zwei Siedewürstchen gegessen, die gibt es bei uns in Amerika gar nicht. Die sind einfach sooo lecker.

Sie sind seit rund 25 Jahren weltweit erfolgreich, als Model, Moderatorin und Geschäftsfrau. Wie haben Sie das geschafft?

Man muss Lust am Job haben. Wenn Leute keinen Spaß daran haben, zur Arbeit zu gehen, dann spiegelt sich das auch im Resultat wider. Ich liebe es einfach, Sachen zu entwerfen. Unter anderem designe ich Schuhe, Unterwäsche und Schmuck. Ich mache das ja jetzt auch mehr oder weniger hauptberuflich. Ich wollte schon damals Modedesignerin werden. Heute habe ich sieben oder acht Mal im Jahr große Design-Meetings, bei denen ich mit Teams aus der ganzen Welt zusammenarbeite. Genauso ist es bei "GNTM". Nach all den Jahren habe ich immer noch Spaß daran, vor allem, weil ich immer wieder neue Leute treffe.

Wie haben Sie sich eigentlich in dieser Zeit verändert, optisch und innerlich?

Damals, mit 18, war ich einfach noch sehr jung. Der Style hat sich verändert und ich habe mich natürlich auch verändert. Deswegen habe ich jetzt ja auch eine neue Wachsfigur bekommen, denn die alte ist ja schon neun Jahre her. Und so sehe ich ja gar nicht mehr aus.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

In GALA haben wir Sie kürzlich falsch zitiert. Sie hätten angeblich einer ihrer Kandidatinnen gesagt: "Du könntest ein kleines bisschen weniger essen. Hier, fühl mal meinen Waschbrettbauch." Diesen Fehler bedauern wir sehr. Welchen Ratschlag zum Thema Ernährung geben Sie jungen Mädchen, die ins Model-Business streben?

Wenn ich mit meinen Mädchen über die Ernährung spreche, dann sage ich immer, dass die Gesundheit das Allerwichtigste ist. Deshalb hätte ich das so auch nie gesagt. Fit zu sein ist einfach das A und O. Sonst kann man in diesem Job nicht bestehen.

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken