Heidi Klum: Flucht aus der Halle

Jetzt aber schnell weg! Nach der Bombendrohung bei der Finalshow von "Germany's Next Topmodel" wurde Model-Mama Heidi Klum schnellstmöglich evakuiert - sehen sie hier das Video dazu

Drama bei "Germany's Next Topmodel" - nachdem das Finale der zehnten Liveshow der beliebten Sendung abgebrochen wurde, hieß es zunächst, dass die Show wegen technischer Probleme nicht mehr gesendet werden könne. Jedoch machte schnell das Gerücht die Runde, dass es sich dabei um eine Bombendrohung handelte. Ein Gerücht, das die Mannheimer Polizei auch bestätigte. Eine Frau soll um 21 Uhr in der Arena angerufen und damit gedroht haben, in der Arena eine Bombe hochgehen zu lassen. 10.000 Zuschauer, Jury, Crewmitglieder und die Nachwuchsmodels wurden daraufhin allesamt aus der Halle evakuiert.

Natürlich sah das Security-Team zu, dass es Model-Mama Heidi Klum, 41, schnellstmöglich aus der Halle und in Sicherheit brachte.

Sido pöbelt bei "The Voice of Germany"

So reagieren die Zuschauer

The Voice of Germany 2019: Rea Garvey, Sido, Alice Merton und Mark Forster
Schon in der ersten Folge von "The Voice of Germany" eckt Rapper Sido bei seinen Jury-Kollegen mit seinen spitzen Kommentaren an. Die Zuschauer hingegen feiern ihn für seine Ehrlichkeit. Im Video sehen Sie die besten Twitter-Reaktionen.
©Brigitte / Gala

Heidi Klum, die mit ihrer Tochter Leni sowie ihren Jurykollegen Wolfgang Joop, 70, und Thomas Hayo an einen geheimen Ort gebracht wurde, meldete sich kurz nach der Evakuierung bei Twitter und Instagram zu Wort.

Es bleibt abzuwarten, wann der Sender bekanntgibt, wann Germany's Next Topmodel gekürt wird.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche