VG-Wort Pixel

Dschungelcamp Tag 13 Harald Glööckler spricht offen über seine Beauty-Eingriffe

Dschungelcamp 2022: Harald Glööckler
Dschungelcamp 2022: Harald Glööckler
© RTL / Stefan Menne
Im Dschungelcamp müssen die Kandidaten und Kandidatinnen auf jeglichen Luxus verzichten. Für Harald Glööckler eine kleine Katastrophe. Er träumt schon jetzt von den nächsten Gesichtsbehandlungen und Eingriffen, die er nach der Show angehen will.

Tag 13 im Dschungelcamp endet und langsam, aber sicher schlägt auch die Stimmung bei den teilnehmenden Stars eine neue Richtung ein. Anstatt ständig auf Krawall aus zu sein, werden die Promis tiefgründig – und offenbaren intim Details aus ihrer Kindheit und Vergangenheit.

So spricht Anouschka Renzi, 57, über ihre Beziehung zu ihrem Adoptivvater, dem berühmten Schauspieler Paul Hubschmid, †84, und die Fehler, die sie heute gerne rückgängig machen würde. Harald Glööckler hingegen erörtert ein ganz anderes Thema: Er verrät, welche Beauty-Eingriffe an ihm vorgenommen wurden.

Dschungelcamp: Anouschka Renzi lernte ihren Adoptivvater im Alter von zwei Jahren kennen

Zunächst spricht die Schauspielerin liebevoll von Hubschmid. Der Darsteller und Anouschkas Mutter kamen zusammen, als die heute 57-Jährige gerade einmal zwei Jahre jung war. "Ich habe ihn erst kennengelernt, als ich zwei war. Ich habe ihn immer angehimmelt und bewundert", so Renzi im Camp. Er sei es gewesen, der sie mit dem Theater vertraut machte und ihr "Bildung zukommen" ließ. "Ein Spielpapa war er nicht. Als ich klein war, war er bereits über 50, aber Stabilität und eine gleichbleibende Ruhe und Ausgeglichenheit – das konnte man von meiner Mutter jetzt nicht so sagen – hat er mir gegeben", so die offenen Worte der letzten Camp-Frau. Doch die gute und stabile Beziehung zu Paul Hubschmid ändert sich schlagartig. 

Als der Schauspieler eine neue Frau kennenlernt, erkennt Anouschka ihren Adoptivvater kaum wieder. "Er hatte dann eine neue Frau nach meiner Mutter und das war ein richtiger Besen. Böses Weib, die hat mein Halbbruder und mich richtig gehasst – ohne Grund. Er hat uns nicht verteidigt gegen wirklich schlimme Anfeindungen. [...] Was mich bis heute belastet, ist, dass ich mich mit ihm die letzten Jahre nicht aussprechen konnte."

Harald Glööckler sehnt sich nach seiner Beauty-Routine

Auch Harald Glööckler öffnet sich kurz vor dem Final von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" den anderen Stars gegenüber. Fehlende Haarfarbe und zu schmale Lippen machen dem Modedesigner zu schaffen. Er kann es kaum erwarten, die Schönheitseingriffe nach dem Camp wiederaufzunehmen. "Wenn ich im Hotel bin, nehme ich erst mal den Rest von der Haarfarbe. Und wenn ich dann ganz zurück bin, muss der Arzt inspizieren, was sonst noch so verrutscht ist." Doch was hat der 56-Jährige eigentlich alles machen lassen? 

Nicht gerade wenig, wie Glööckler seinen Camp-Mitbewohner:innen erklärt: "Das war Fett absaugen, Zähne machen komplett, Augenlider straffen, Lifting ohne schneiden mit Laser, Jawline unterspritzen lassen. Seit 26 Jahren mache ich Unterspritzungen mit Hyaluron, Botox [...]. Dann habe ich mir die Kopfhaare, die Barthaare, die Lippen, den Lidschatten tätowieren lassen." Was die anderen davon halten, das ist dem Designer egal. Wichtig sei es nur, dass er sich wohlfühlt.

Filip und Peter holen alle sechs Sterne in der Dschungelprüfung

Neben den überraschenden Offenbarungen stand natürlich auch wieder eine Prüfung auf der Tagesordnung. Dieses Mal mussten sich Filip Pavlovic, 27, und Peter Althof, 66, der Herausforderung stellen. Bei dem Spiel "Kennen oder Flennen" mussten die Männer jeweils 3 Fragen in einer Runde beantworten. Kannte einer der beiden die richtige Antwort nicht, musste ein "Cocktail" getrunken werden, um den Stern dennoch zu bekommen. Auf der Getränkekarte standen unter anderem "Rote-Gräte Smoothie" (pürierter Schlammfisch), "Eier-Likör" (pürierte Wasserbock-Hoden) und  "Kot-Wein" (pürierter Bullen-Anus). Leider scheitern Filip und Peter in jeder Runde bei den Fragen, sodass ihnen nur die Notlösung der Drinks einen Erfolg garantiert. Tapfer schlucken sie alle sechs Getränke. 

Verwendete Quellen: RTL

jna Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken