VG-Wort Pixel

H.P. Baxxter Moderator bei Arte


"Scooter"-Frontmann H.P. Baxxter wird Moderator beim Kulturkanal Arte. Im Sommer führt er durch die Themenabende des "Summer of the 90s"

Bislang brachte man H.P. Baxxter, 48, und seine Band "Scooter" mit Kultur eher weniger in Verbindung. Jetzt hat der deutsch-französische Kultursender Arte Baxxter als Moderator für die Themenabende des "Summer of the 90s" engagiert. Gemeinsam mit der Jazzsängerin China Moses präsentiert der Sänger ab dem 19. Juli an sechs Wochenenden Spielfilme, Dokumentationen und Konzerte aus den Neunzigern. Ein Jahrzehnt, in dem sich H.P. Baxxter bestens auskennt. Mit seiner Band "Scooter" drückte der Musiker mit Hits wie "Hyper Hyper" den Neunzigern ihren musikalischen Stempel auf.

China Moses und H. P. Baxxter moderieren die Themenabende des "Summer of the 90s" auf Arte.
China Moses und H. P. Baxxter moderieren die Themenabende des "Summer of the 90s" auf Arte.
© Picture Alliance

"Ich habe mich tierisch gefreut und fühlte mich sehr geehrt", sagte H.P. Baxxter laut "Hamburger Morgenpost" bei der Vorstellung des diesjährigen "Summer of"-Formats von Arte. Bereits zum achten Mal rückt der Kanal im Sommer mehrere Wochen lang ein Thema in den Mittelpunkt. Bisher widmeten sich die Themenwochen bereits der Musik und Kultur der Sechziger, Siebziger und Achtziger Jahre sowie den Themen Rebellen, Liebe und Mädchen. Im vergangenen Jahr präsentierte Arte den "Summer of Soul" mit dem Rapper Samy Deluxe als Moderator.

Mit dem "Summer of the 90s" will der Sender seine Zuschauer in ein "schlafloses Jahrzehnt" mitnehmen, wie es der stellvertretende Arte-Programmdirektor Florian Hager formulierte - von der Wiedervereinigung bis zum Millenniumswechsel. Am 19. Juli werden H.P. Baxxter und China Moses den ersten Themenabend unter dem Motto "Faces of the 90s" moderieren, unter anderem mit einer Dokumentation über den 1994 verstorbenen "Nirvana"-Sänger Kurt Cobain. An den folgenden sechs Themenabenden werden neben Spielfilmen wie "Basic Instinct" und "Die Truman Show" auch Dokumentationen zu den Themen "Die Mode der 90er Jahre" und "Die Ära der Supermodels" zu sehen sein.

In der Dokumentation über den Musikstil Eurodance "Pump Up The Jam" spielt auch H.P. Baxxters Band "Scooter" eine wichtige Rolle. Die Band wurde Anfang der Neunziger für ihren Partysound noch belächelt, hat sich aber im Laufe der Zeit zu einer Größe in der elektronischen Musikszene gemausert. "Man hatte sich schon daran gewöhnt, eigentlich grundsätzlich verrissen zu werden", sagte H.P. Baxxter am Dienstag (4. Juni). Er freue sich aber, "dass die Leute auch merken, man ist nicht ein völliger Pfosten, der nur schreien kann".

Erst kürzlich veröffentlichte die Band gemeinsam mit dem Rapper Wiz Khalifa die neue Single "Bigroom Blitz" vom Album "The Fifth Chapter".

pko Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken