GZSZ | RTL: GZSZ-Vorschau: Das passiert vom 24.6. bis 28.6. im Kolle-Kiez

Wie geht es bei "GZSZ" weiter? Das verrät die Vorschau der Daily-Soap vom 24.6. bis 28.6.

"GZSZ"-Freundinnen: Sunny macht sich Sorgen um Emily

Die Wochen-Vorschau von "GZSZ": Vom 24.6. bis 28.6. können die Fans der Kultserie folgende spannende Geschichten erwarten (Montag bis Freitag um 19:40 Uhr bei RTL)

GZSZ-Vorschau vom 24. Juni bis 28. Juni

Folge 6787 (Montag, 24. Juni 2019): Alexander in Gefahr

Alexander (Clemens Löhr, 51) wird brutal zusammengeschlagen. Vor seiner Familie möchte er verschweigen, was passiert ist, doch Jonas (Felix van Deventer, 23) kann er nichts vormachen.
Shirin (Gamze Senol, 26) will sich voll und ganz auf den Geburtstag von John (Felix von Jascheroff, 36) konzentrieren. Als sie vom Angriff auf Alexander erfährt, stellt sie Nachforschungen an. John ist deshalb total genervt.

Charlotte Roche

Drei Geheimnisse über die Autorin von "Feuchtgebiete"

Charlotte Roche
Sie ist offen wie ein Buch - diese Beschreibung passt ganz gut zu Charlotte Roche. Denn der 41-Jährigen scheint kein Thema zu unangenehm oder schmuddelig zu sein. Das betrifft übrigens auch ihr Privatleben, mit allen Höhen und Tiefen.
©Gala / Stern

Folge 6788 (Dienstag, 25. Juni 2019): Maren ist geschockt

Maren (Eva Mona Rodekirchen, 43) ist geschockt, als sie endlich erfährt, was Alexander und Jonas in den letzten Wochen durchmachen mussten. Alexander macht ihr aber prompt klar, dass sie sich unter keinen Umständen an die Polizei wenden darf.
John sieht ein, dass er sich gegenüber Shirin falsch verhalten hat. Die beiden vertragen sich, doch geraten dann wieder aneinander, weil sie weiterhin Nachforschungen anstellt.

Folge 6789 (Mittwoch, 26. Juni 2019):  Auf eigene Faust

Toni (Olivia Marei, 29) kann Shirin gerade noch davon abhalten, sich in die polizeilichen Ermittlungen einzumischen. Von ihrem Verdacht abbringen, kann sie sie aber nicht.
Nihat (Timur Ülker, 29) hat ein pikantes Problem: In seinem Zimmer hat sich eine seiner Affären verschanzt und macht ihm eine Szene. Erst Emily (Anne Menden, 33) kann ihm helfen. Nihat verspricht, der Damenwelt erst einmal abzuschwören.

Folge 6790 (Donnerstag, 27. Juni 2019): Tuner gegen Nihat

Tuner (Thomas Drechsel, 32) ist fassungslos, als er erfährt, was Nihat ihm angetan hat. Paul (Niklas Osterloh, 30) geht dazwischen und versucht, zu schlichten.
Nina (Maria Wedig, 35) ist nicht sonderlich begeistert, als sie und Robert (Nils Schulz, 43) von Felix (Thaddäus Meilinger, 37) zum Essen eingeladen werden. Beim gemeinsamen Billardspiel entspannt sich die Lage, doch dann passiert Nina ein Missgeschick.

Folge 6791 (Freitag, 28. Juni 2019): Freundschaftsverlust

Tuner schert sich nicht darum, dass Nihat die Freundschaft der beiden retten will. Pauls Versuche, zu vermitteln, sorgen dafür, dass Tuner auch mit ihm bricht.
Nina will Robert klar machen, dass er nicht ihren Beschützer spielen muss. Als sie dann die Quittung für ihr Missgeschick bekommt, stellt er sie auf die Probe.

Durch gute und schlechte Zeiten

Die GZSZ-Darsteller damals und heute

Ein GZSZ-Urgestein ist allen voran Wolfgang Bahro. Er ist seit Anfang 1993 als der intrigante Rechtsanwalt "Jo" Gerner bekannt.
Klar, die Haare sind etwas heller und die Gesichtszüge etwas älter geworden, aber Wolfgang Bahro bleibt nach wie vor der wohl bekannteste Kopf aus GZSZ. Am 15. Dezember 2017 ist der Schauspieler seit 25 Jahren Teil der Telenovela.
Was zunächst als Komparsenrolle beginnt, entwickelt sich im Dezember 2004 zum größten Schauspiel-Erfolg von Jörn Schlönvoigt. Seither spielt er den Sonnyboy Philip Höfer.
Die Haare sind zwar etwas kürzer, das Lächeln ist jedoch immer noch so breit wie damals. Bei all der Sympathie ist es daher auch kein Wunder, dass Jörn Schlönvoigt bis heute der absolute GZSZ-Liebling ist.

40

Verwendete Quellen: RTL

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche