VG-Wort Pixel

"Gute Zeiten, schlechte Zeiten" Susan Sideropoulos zeigt ihre Kinder

Susan Sideropoulos
© Getty Images
Die GZSZ-News des Tages im Überblick: Susan Sideropoulos zeigt ihre Kidner +++ Ist das die Person, die Maren im Sarg gesehen hat? +++ Schockierendes Foto von Maren aufgetaucht +++ Linda Marlen Runge: Zu dünn? Fans in Sorge 

"Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (GZSZ): Daten und Fakten

  • Die erste Episode von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" wurde am 11. Mai 1992 gesendet.
  • Die Dreharbeiten begannen am 16. März 1992 zunächst in den Berliner Union Film Studios in Berlin-Tempelhof. 1995 zog die GZSZ-Crew nach Potsdam um, in der seither in Babelsberg gedreht wird.
  • Im Studio Babelsberg – dem ältesten Filmstudio der Welt – wurden bis heute über 5500 ausgestrahlte GZSZ-Episoden produziert. 
  • Die Episoden werden stets mit sieben Wochen Vorlauf produziert.

GZSZ: Alle News rund um die Erfolgsserie

3. Mai

Susan Sideropoulos zeigt ihre Kinder

Susan Sideropoulos, 39, teilt auf Instagram einen schönen Familien-Schnappschuss. Eine echte Seltenheit! Die ehemalige "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Darstellerin hält ihr Privatleben weitestgehend aus der Öffentlichkeit - das gilt besonders für ihre Kinder. Doch mit dieser tollen Botschaft unter ihrem Bild macht sie allen Fans eine Freude. 

Der älteste Sohn der Schauspielerin Joel ist bereits zehn Jahre alt und schon ziemlich groß, wie das Bild beweist. Und auch Liam, acht, reicht seiner Mutter mittlerweile bis zum Bauchnabel. Hand in Hand steht Susan Sideropoulos zwischen ihren Kindern im Wald. Dazu schreibt sie: "Mein Mann und ich dürfen ausschlafen und es ist so still, weil unsere Kinder unsere Tür geschlossen haben, damit sie uns nicht stören. Dann kommen wir nach oben und der Kleine deckt den Tisch und der Große kommt gerade zur Tür rein. Er war einkaufen. Und zum ersten Mal bringt er mir noch Blumen mit", so die 39-Jährige. 

Trotz Quarantäne scheint die Schauspielerin also die Freuden des Mutterseins in vollen Zügen zu genießen. " Der Moment, in dem du realisierst, wie wundervoll deine Kinder sind. Natürlich weiß ich das jeden Tag! Aber es gibt Momente in denen ich kurz innehalte und einfach dankbar bin." 

30. April

Ist das die Person, die Maren im Sarg gesehen hat?

Maren träumt in der letzten Szene der GZSZ-Jubiläumsfolge von einem Sarg, neben dem eine Whiskyflasche steht – und wacht panisch auf! Mit diesem Ende hat wohl niemand gerechnet. Eigentlich sah doch alles nach einem Happy End aus. Schließlich saßen alle vier Mädels an Marens Seite und Katrin machte sogar ein Geständnis: "Ihr seid mir nicht egal, niemand von euch", richtet sie rührende Worte an ihre Freundinnen.

Doch nachts dann der Albtraum. Wen sieht Maren? Ist es ihre Freundin Katrin, keinen Weg aus der Alkoholsucht findet? Ist es jemand aus ihrer Familie? Vielleicht sogar Tochter Tanja? Gerade heute wurde bekannt, dass Senta-Sofia Delliponti demnächst ihr Comeback in der Erfolgsserie feiert.

Auch die Zuschauer lässt die Cliffhänger-Szene nicht los: "Ich fand es auch sehr spannend, aber wer liegt am Ende im Sarg, auf dem Kreuz stand Alejandro, aber der wird es kaum sein?", rätselt ein Instagram-Nutzer. "Warnung! Die Forscher sind an einer Seuche verstorben...und Katrin hat aus der Flasche getrunken. Möglich, dass es Folgen haben wird", vermutet ein Fan. "Ich denke mal, da war Katrin drin, weil Maren davor ja auch schon einen Traum hatte wo Katrin gestorben ist", kommentiert ein anderer.

Einige Fans haben jedoch noch eine ganz andere Theorie: "Alejandro könnte eventuell Alexander sein?", fragt ein Follower in die Runde. "Alejandro ~ Alexander also Alex", resümiert ein anderer. "Maren hat am Ende doch auch noch kurz Alex angesehen, also könnte es stimmen". Ist am Ende etwa wirklich Alex derjenige, um den sich die GZSZ-Fans Sorgen machen müssen?

Die Auflösung folgt in den nächsten Wochen montags bis freitags ab 19.40 Uhr auf RTL.

29. April

Schockierendes Foto von Maren aufgetaucht

7000 Folgen "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" - dafür haben sich die Macher der Erfolgsserie etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Was passiert?

Die Vorfreude auf den Fuerteventura-Urlaub ist groß. Gemeinsam brechen Maren, Yvonne, Nina und Katrin dort zu einer Bootstour auf. Am Ziel ihrer Bootstour erkunden sie eine unbewohnte Insel und es scheint, als könnte der Urlaub doch noch ein Erfolg werden, bis sie an den Strand zurückkehren und die Insel ihre unheimliche Seite offenbart. Ein Kampf um das nackte Überleben beginnt!

Vor allem für Maren geht es bei dem Ausflug um Leben und Tod. Maren-Darstellerin Eva Mona Rodekirchen hat pünktlich zur Ausstrahlung der Sendung ein Foto geteilt, bei denen den Fans Angst und Bange wird. Blutverschmiert und bitter ernst schaut die Schauspielerin in die Kamera.

Ob Maren den Ausflug am Ende mit ihrem Leben bezahlen muss oder ob sogar Katrin den Freitod wählt, erfahren die Zuschauer am 29. April ab 19.40 Uhr auf RTL.

Linda Marlen Runge: Zu dünn? Fans in Sorge

In der Rolle der Annie Brehme haben die "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Fans sie geliebt, aktuell ist sie in der RTL-Serie "Nachtschwestern" zu sehen: Linda Marlen Runge, 34. Die Musikerin liebt die Abwechslung, sowohl in ihren Rollen als auch im wahren Leben.

Auf Instagram hält die 34-Jährige ihre Fans mit Tierfotos, Naturaufnahmen und Musikvideos bei Laune. Auch Porträt-Schnappschüsse des Ex-GZSZ-Stars finden sich auf dem Account. Mit ihrem neuesten Selfie wirft die Schauspielerin bei ihren Followern allerdings Fragen auf.

Unter dem Beitrag werden Sorgen laut. "Du siehst nicht gesund aus. Das meine ich nicht böse", kommentiert ein Follower. Ein anderer fleht: "Ehrlich gesagt, siehst Du gar nicht gut aus...pass auf Dich auf." Linda Marlen Runge reagiert prompt mit einem weiteren Selfie auf diese Kommentare - bearbeitet, gefiltert und völlig unnatürlich.

Dazu schreibt sie: "Sooo, hier also nun nochmal für alle Menschen, die ein Problem mit der Realität haben, social media gerechte Variante des #nofilter Bildes von heute morgen." In ihrem Beitrag wird die 34-Jährige ganz deutlich: "Ihr könnt alle auch so aussehen. Die Frage ist, ob ihr das wollt, oder ob wir uns nicht verdammt nochmal so sein lassen, wie wir eben sind." Wahre Worte, die sich einige User unbedingt einmal zu Herzen nehmen sollten.

28. April

Chryssanthi Kavazi: Baby-Hammer! Kommt sie so zurück ans Set?

Sie war lange Zeit das Biest bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", entpuppte sich aber nach und nach zur Sympathieträgerin. Ihr Abschied nach Griechenland hinterließ nicht nur bei ihren Ex-Partnern Philipp und Felix sowie ihrer Mama Yvonne eine Wunde, sondern auch bei den Fans. Die Rede ist von Laura Weber, gespielt von Chryssanthi Kavazi.

Jetzt gibt es wieder Grund zur Freude für alle Fans des Serienlieblings: die Darstellerin kehrt im Sommer endlich zurück auf den Bildschirm. Im Interview mit RTL kündigte die 31-Jährige an: "Ich kann auf jeden Fall sagen, dass Laura mit einem großen Knall wiederkommt und es für Felix und Philip eine Überraschung sein wird, sie wiederzusehen."

Was die Überraschung angeht, haben die Fans ihre ganz eigene Theorie. Könnten die Drehbuchautoren sich womöglich überlegt haben, Laura schwanger zurückkehren zu lassen? Das Statement von Chryssanthi Kavazi lässt zumindest einige Spekulationen zu. Dieses Jahr im Sommer wissen wir mehr, wir dürfen gespannt sein!

27. April 

Iris Mareike Steen: Auf diesem Foto wollen Fans einen Babybauch erkennen

GZSZ-Liebling Iris Mareike Steen hat auf Instagram ein Posting mit ihren Fans geteilt, das für allerhand Gesprächsstoff sorgt. Darauf zeigt sich die Lilly-Darstellerin ungewohnt freizügig im Outfit ihres Ehemannes. Dazu schreibt sie: "Hemd vom Mann geklaut für den formvollendeten sundaymood.“  

Doch nicht das Hemd ihres Mannes irritiert die GZSZ-Fans. Die achten nämlich bei dem Schnappschuss auf ein ganz besonderes Detail, das sich in der Körpermitte der Schauspielerin abspielt. "Des is doch bloß Tarnung ... da wölbt sich ein Babybäuchlein“, meint ein Follower den wahren Grund für das Hemd-Pic zu kennen. "Da wölbt sich doch was“, ist sich ein anderer sicher. "Ich würde einfach mal so behaupten, dass sie einen Babybauch verstecken möchte. Falls dies der Fall ist, dann mal herzlichen Glückwunsch.“, kommentiert ebenfalls ein Fan die sexy Aufnahme. Ob Iris Mareike Steen tatsächlich ein süßes Geheimnis versteckt, wird sie ihre Fans bestimmt bald wissen lassen.

News zu GZSZ der vergangenen Wochen lesen Sie hier. 

Alle Infos zu "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" bei RTL.de.

Verwendete Quellen: Instagram

cba Gala

Mehr zum Thema