Gute Zeiten, schlechte Zeiten: Achtung Spoiler! So geht es mit Nihat und Katrin weiter

Ganz schön prickelnd, was da seit Wochen zwischen Nihat Güney und Katrin Flemming läuft. Der smarte Studienabbrecher möchte die souveräne Geschäftsfrau verführen. Wird es ihm gelingen?

Timur Ülker (Nihat Güney) + Ulrike Frank (Katrin Flemming)

Nihat (Timur Ülker) kann es einfach nicht lassen. Er will endlich die spröde Katrin Flemming (Ulrike Frank) erobern und dazu sind ihm (fast) alle Mittel recht. Er geht sogar so weit und schließt mit seinen Geschäftspartner Tuner (Thomas Drechsel, 32) und Paul (Niklas Osterloh, 30) eine Wette ab: falls er es nicht schafft, seine Angebetete ins Bett zu bekommen, wird er ein Jahr lang das Klo putzen. Um sein Ziel zu erreichen, sind Nihat alle Mittel recht. Dafür zieht er sogar blank. Wie erfolgreich er mit seiner aktuellen Taktik sein wird, haben die beiden Hauptdarsteller Timur Ülker, 30, und Ulrike Frank, 50, inzwischen ausgeplaudert. 

Durch gute und schlechte Zeiten

Die GZSZ-Darsteller damals und heute

So sind eingefleischten GZSZ-Fans die Darsteller Jörn Schlönvoigt und Anne Menden noch bekannt. Seit 15 Jahren geht das Serien-Geschwisterpaar durch gute und schlechte Zeiten in der beliebten RTL Daily Soap.
Zusammen mit Jörn Schlönvoigt beginnt auch Anne Menden am 1. Dezember 2004 bei GZSZ. Ein Zufall ist das nicht. Schließlich spielt sie seine Zwillingsschwester, Emily Höfer.
Heute sind die Zwillingsgeschwister Emily und Philip erwachsen und halten fest zusammen wie eh und je.
Emily ist nach ihrer Hochzeit zwar keine Höfer mehr, sondern eine Badak, gespielt wird sie aber immer noch von Anne Menden, die über die Jahre immer mal wieder ihren Look verändert hat.

42

Achtung, Spoiler!

Jetzt geht es ab in die Federn! Nihat und Katrin können sich nicht mehr gegen die gegenseitige Anziehungskraft wehren. Sie geben sich ihrer Leidenschaft hin. So viel sei schon einmal verraten. Wie es allerdings genau zu dem intimen Stelldichein kommt, wollen die beiden Darsteller noch nicht verraten. Allerdings geben sie einen Einblick in die Dreharbeiten.

So lief der Dreh

Timur Ülker ist begeistert von der sehr engen Zusammenarbeit mit der erfahrenen "GZSZ"-Kollegin: "Ulrike ist großartig", sagt er, "ich arbeite total gerne mit ihr. Wir verstehen uns sehr gut und haben viel Spaß zusammen. Ulrike ist eine sehr erfahrene Schauspielerin und hat immer einen Tipp für mich übrig. Ich konnte bisher viel von ihr lernen", erklärt er im RTL-Interview. Voll des Lobes ist auch Ulrike Frank für ihren jungen Kollegen: "Wir waren gut vorbereitet, und Timur ist nicht nur optisch ein äußerst angenehmer Kollege, sodass wir uns auch bei diesem Dreh wunderbar verstanden haben."  

Die 50-Jährige weiß, wovon sie spricht. Seit fast zwanzig Jahren spielt sie die gewiefte Power-Frau Katrin Flemming. In ihrer Rolle durfte sie schon mit einigen "GZSZ"-Männern auf Tuchfühlung gehen. Dabei hat sie gelernt: beim Zuschauer soll zwar der Liebes-Funke überspringen, beim Spielen muss sich allerdings nicht unbedingt das große Feuerwerk zwischen den beiden Darstellern entzünden. "Damit die Wirkung aufregend ist, muss es der Dreh nicht sein, genauso wie ich als Schauspielerin glücklicherweise nicht wirklich fies sein muss, damit meine Rolle fies rüberkommt, aber vom Effekt fand ich die Liebesszenen mit Katrin und Till (Bommel) stark, auch mit Anni, Leon, und am wildesten vielleicht mit David Brenner."

Wie geht es weiter?

Wie wild es noch zwischen Katrin und Nihat wird, darauf dürfen die Zuschauer gespannt sein. "Die Anziehung ist da, Nihat ist hartnäckig, also möglicherweise ist es kein One Night Stand...", verrät Ulrike Frank. "Ich wünsche Katrin, dass sie eines Tages wieder eine so wunderbare Liebe wie Till findet und sich darauf einlassen kann, aber auch, dass ihr Leben weiter so vielschichtig ist, denn dann habe ich als Schauspielerin weiter so viel schöne, facettenreiche Geschichten zu spielen."

Und was sagt Timur? "Was ich verraten kann: Es werden große Gefühle involviert sein. Einschalten lohnt sich definitiv!"

Das erotische Serienhighlight ist übrigens am Donnerstag, den 19. September, ab 19:40 Uhr auf RTL zu sehen und schon vor TV-Ausstrahlung auf TV Now.

Verwendete Quelle: RTL

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche