"Gute Zeiten, schlechte Zeiten": GZSZ-Paul Niklas Osterloh mit rührendem Familienposting 

Die GZSZ-News des Tages im Überblick: Niklas Osterloh postet Throwback-Foto +++ Felix von Jascheroff: Wichtige Bitte an seine Fans +++ Clemens Löhr ist jetzt auf Instagram +++ Emily betrügt Paul. 

Niklas Osterloh

"Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (GZSZ): Daten und Fakten

  • Die erste Episode von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" wurde am 11. Mai 1992 gesendet.
  • Die Dreharbeiten begannen am 16. März 1992 zunächst in den Berliner Union Film Studios in Berlin-Tempelhof. 1995 zog die GZSZ-Crew nach Potsdam um, in der seither in Babelsberg gedreht wird.
  • Im Studio Babelsberg – dem ältesten Filmstudio der Welt – wurden bis heute über 5500 ausgestrahlte GZSZ-Episoden produziert. 
  • Die Episoden werden stets mit sieben Wochen Vorlauf produziert.

"Gute Zeiten, schlechte Zeiten"

Das passiert nächste Woche

Brenda (Annabella Zetsch) und Nina (Maria Wedig)

GZSZ: Alle News rund um die Erfolgsserie

20. März 

GZSZ-Paul Niklas Osterloh mit rührendem Familienposting 

Paul-Darsteller Niklas Osterloh, 30, hält sich privat gerne bedeckt. Seit einigen Jahren ist er bereits mit Hair- und Make-up Artist Martina Osterloh verheiratet. Seit drei Jahren machte seine Tochter ihm zum stolzen Papa. Seine Hochzeit und auch den Namen seines Kindes hielt der GZSZ-Star aber geheim. Sowohl die Geburt als auch die Eheschließung verkündete der Schauspieler erst viel später. 

Umso mehr freuen sich die Fans, nun einen seltenen Einblick in sein Familienleben zu bekommen. Über seinen Instagram-Kanal teilt der 30-Jährige einen Repost seiner Ehefrau: Zu sehen ist ein Throwback-Foto des Schauspielers mit dem damals frischgeborenen Nachwuchs.  

"Mein kleiner Lieblingsmensch. Heute bist du schon 3 geworden. Ich bin einfach unfassbar stolz auf dich und auf deine Entwicklung! Auch wenn du mich manchmal in den Wahnsinn treibst, du hast einen so tollen Charakter! Du bist lustig, klug, liebevoll, frech und selbstbewusst und auf jeden Fall bist du ein kleiner Freak! Aber kein Wunder bei deinen Eltern. Einfach das perfekte Kind für uns!", schreibt der Serienliebling unter das Bild. 

Die Fans sind absolut entzückt von der intimen Aufnahme und kommentieren fleißig. "Oh neiiiiin wie bezaubernd ist das denn?", schreibt ein Follower unter das Bild. "So ein wunderschönes Bild", sagt wiederum ein anderer. Auch wir sind ganz begeistert von Osterlohs privatem Familieneinblick und wünschen der jungen Familie weiterhin alles Gute!

19. März 

Felix von Jascheroff: Wichtige Bitte an seine Fans 

Auch GZSZ-Star Felix von Jascheroff äußert sich nun auf Instagram zur aktuellen Coronakrise. Der John-Darsteller postet über seinen Kanal eine Fotomontage, die den Schauspieler in verschiedenen Posen und Tätigkeiten im eigenen Wohnzimmer zeigt. Jascheroff spielt darauf an, dass viele Leute sich in der momentanen Lage zu Hause langweilen - und möchte sie dennoch ermutigen, das Haus nicht zu verlassen! 

"Bitte bleibt, wenn es euch möglich ist, zu Hause. Wir werden auch diese Zeit überstehen, wenn wir ALLE uns an die kleinen aber sehr wichtigen Regeln halten", schreibt er unter das Bild. "Achtet auf eure Mitmenschen, achtet auf euer Umfeld und denkt an Etikette." Dazu bittet er seine Mitmenschen, wirklich nur in den größten Notfällen aus dem Haus zu gehen. 

"Der Tag wird kommen, da bin ich mir sehr sicher, an dem wir uns in der Sonne treffen und gemeinsam mit einem kühlen Getränk auf die überstandene Zeit anstoßen werden. Durchhalten, ausharren und mit einem Lächeln in die Zukunft schauen", schreibt der 37-Jährige weiter. 

Die Fans unterstützen die Aussagen des Darstellers. "Felix du bringst es auf den Punkt. Bisher verstehen es leider nicht alle Mitmenschen", kommentiert einer seiner Follower das Posting. "Ganz deiner Meinung", schreibt ein weiterer Fan. Wir können Felix von Jascheroff zu seinen offenen Worten nur gratulieren und unterschreiben jedes einzelne Wort. 

Dieser GZSZ-Star ist jetzt auf Instagram

Die Fotoplattform Instagram lädt viele Stars dazu ein, ihren Alltag mit den Fans zu teilen. Doch nicht immer sind die Menschen versiert im Umgang mit der neuen Technik. So auch GZSZ-Star Clemens Löhr, der sich nun auch auf der beliebten Social-Media-Plattform angemeldet hat - und sichtlich verzweifelt ist.

Mit einem humorvollen Posting nimmt der "Alexander Cöster"-Darsteller seine Fans mit auf eine Reise durch die Welt der sozialen Medien. Und wie kann man seine Follower bei Laune halten? Richtig, mit Cat-Content! In seiner Küche sitzen Löhr und seine Katze am Laptop und verfassen ein Posting für sein neu angelegtes Profil. Der Schauspieler ist nämlich so überfordert, dass er sein Haustier um Hilfe bitten muss. 

Die Fans sind begeistert von dem Schnappschuss und kommentieren zahlreich. "Mega Bild...mega Katze. Herzlich willkommen auf Insta", schreibt ein Follower unter das Bild. "Mega, ihr schafft das schon. Teamwork", meint ein anderer. 

18. März 

Fans sind schockiert: Emily betrügt Paul 

Durch seinen Unfall wird die Beziehung von Paul (Niklas Osterloh) und Emily (Anne Menden) ganz schön auf die Probe gestellt. Bei seiner Arbeit mit einer Kreissäge hat sich Paul so verletzt, dass er seinem Beruf nicht mehr nachgehen kann. Seine Frau Emily ist täglich voller Zuversicht, doch er hat längst aufgeben - Streitigkeiten stehen da auf der Tagesordnung! 

Plötzlich erscheint Aaron wieder auf der Bildfläche, dem Emily nicht wirklich abgeneigt scheint. Er lädt sie zu einem Trip nach Paris ein, unter dem Vorwand, sie dort einer berühmten Modedesignerin vorzustellen. Beim Einsteigen in den Helikopter sieht Emily, dass ihr Mann sie gerade anruft, drückt ihn aber weg. 

Aaron und Emily haben viel Spaß in Paris und krönen den Tag mit einem romantischen Dinner - bis Aaron die brünette Schönheit plötzlich küsst! Emily scheint nach wenigen Sekunden zu merken, dass sie hier deutlich einen Schritt zu weit gegangen ist und bricht den Kuss ab. "Was soll der Scheiß?", sagt sie wütend. Doch ihre Aktion zeigt: Die Beziehung mit ihr und Paul hat einen Knick. Wir sind gespannt, wann Emily und Aaron wieder aufeinandertreffen ...

17. März 

Trotz Geldsorgen: Jasmin Tawil zeigt ihr Mutterglück

Das letzte Jahr war für Ex-GZSZ-Star Jasmin Tawil mehr als turbulent: Erst war sie monatelang verschwunden, ihr Vater berichtete von Geldsorgen und Drogenproblemen - bis sie sich mit einem kleinen Baby auf dem Arm zurückmeldete. 

Und auch jetzt sind ihre Postings bei Instagram mehr als wirr. Redete sie vor kurzem noch von finanziellen Problemen und Betrug, löschte sie den Beitrag schnell wieder. Aktuell zeigt sich Jasmin Tawil auf Instagram als glückliche Mutter. 

Während Söhnchen Ocean auf ihrem Arm sitzt, singt sie ihm das Lied "We are the kids of America". Den kleinen Mann scheint es sichtlich zu freuen, denn er gluckst fröhlich vor sich hin. Schön, dass Jasmin Tawil in der Mutterschaft ihr Glück gefunden hat! 

16. März

Anne Menden zur Coronakrise

Aktuell herrscht wegen der Coronakrise Ausnahmezustand in Deutschland. Vor allem die sogenannten Hamsterkäufe sorgen bei vielen Bürgern für Unmut - und so auch bei GZSZ-Star Anne Menden!

Auf Instagram postet die brünette Schönheit ein Bild, das sie mit nachdenklichem Blick zeigt. Dazu schreibt sie eine lange Bildunterschrift voller emotionaler Worte - man merkt, dass die Emily-Darstellerin ihrem Ärger gerade Luft machen muss. 

"Der alten Dame, die wahrscheinlich nicht in der Lage ist, größere Mengen an Lebensmitteln oder Hygieneartikeln nachhause zu tragen, dann auch noch den Quark vor der Nase wegschnappen? 50 Kilo Mehl bunkern? 10 Pakete Klopapier? Die meisten, die sich gerade so aufführen, als würden wir vor einer Zombie-Apokalypse stehen, gehören nicht mal zur Risikogruppe", schreibt sie unter das Bild und gibt zu, dass sie versucht, ihre überkochenden Emotionen in den Griff zu bekommen. 

"Vorsichtig sein und aufeinander acht geben, sich helfen und nicht von der Panik überwältigen lassen... Musste ich mal kurz loswerden. Fühlt euch gedrückt und ich hoffe jeder kommt gut durch diese Zeit", ergänzt sie.

Ihre Fans sind zum größten Teil auf Mendens Seite: "Du bringst es auf den Punkt. Ich arbeite selber im Einzelhandel und die Arbeit macht echt keinen Spaß mehr... Zudem muss man sich teilweise sogar noch beschimpfen lassen", kommentiert beispielsweise einer von ihnen. Auch wir wünschen allen Betroffenen weiterhin viel Kraft. 

News zu GZSZ der vergangenen Wochen lesen Sie hier. 

Alle Infos zu "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" bei RTL.de.

Verwendete Quellen: Instagram

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche