"Gute Zeiten, schlechte Zeiten": Kaum wiederzuerkennen: So sieht Maren mit schwarzen Haaren aus

Die GZSZ-News des Tages im Überblick: Eva Mona Rodekirchen postet Throwback-Bild +++ Anne Menden leidet unter Migräne +++ Tuner lernt eine neue Frau kennen +++ Thomas Drechsel weiß, wie sein Serien-Aus ablaufen soll. 

Eva Mona Rodekirchen

"Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (GZSZ): Alle News rund um die Erfolgsserie

5. März 

Seit dem Jahr 2010 spielt Eva Mona Rodekirchen, 43, bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" die Grafikdesignerin und Patchwork-Mama Maren Seefeld. Seit über zehn Jahren kennen die Fans, den toughen aber warmherzigen Charakter mit blonden, langen Haaren. Umso mehr verblüfft Rodekirchen ihre Follower mit einem Throwback-Foto, das die sympathische Schauspielerin mit schwarzen Haaren zeigt.

Auf Instagram teilt die GZSZ-Darstellerin ein Bild vom Kölner Karneval. Der Schnappschuss zeigt die 43-Jährige mit Schauspielerin Diana Schneider ("Köln 50667") und ihrem Freund Björn Geske in den unterschiedlichsten Kostümen - doch Eva Mona Rodekirchen ist mit ihren schwarzen Locken und der dunklen Sonnenbrille kaum wiederzuerkennen!

Auch die Fans sind kurz verwirrt. "Musste erst überlegen wer du bist", schreibt ein Follower unter die Aufnahme. Ihre blonde Mähne ist schließlich das Markenzeichen von Maren. 

4. März 

Anne Menden: Daran ist sie erkrankt 

"Tja so ist das mit der Gesundheit", schreibt Anne Menden, 33, unter ihr neuestes Posting bei Instagram, das sie mit leidender Miene und geschlossenen Augen zeigt. Eigentlich habe sie sich bereits am Sonntag bei ihren Fans melden wollen, konnte es aber nicht. "Nein kein schlimmer Virus", beruhigt sie ihre Follower, "aber die erste richtige Migräne meines Lebens."

Nach eigenen Aussagen hätten selbst Tabletten der GZSZ-Schauspielerin nicht geholfen. Menden bittet ihre Follower um Rat: "Wen hat es auch schon mal erwischt und was macht ihr dann dagegen?"

Die Fans können Mendens Leiden nur allzu gut verstehen und kommentieren fleißig. Die häufigsten Ratschläge umfassen das Liegen bei völliger Dunkelheit, Schlaf, Massagen und ein Follower will sogar mit Piercings seine Migräne gelindert haben. Die Emily-Darstellerin kann glücklicherweise seit dem heutigen Mittwoch wieder arbeiten gehen. Wir wünschen Anne Menden, dass ihr Migräneanfall nur eine einmalige Erfahrung war. 

Jessica Biel leidet

Paparazzi lösen bei ihr Migräne aus

Bei Jessica Biel können Paparazzi eine Migräne auslösen

3. März 

Ist das Tuners neue Freundin? 

Tuner, gespielt von Thomas Drechsel, 33, ist nun schon seit geraumer Zeit Single. Ab heute übernimmt jedoch, Joanna Semmelrogge, 29, Tochter des Schauspielers Martin Semmelrogge, 64, eine Gastrolle bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" - und verdreht dem Serienliebling ganz schön den Kopf! 

Joanna spielt dabei die alleinerziehende Mutter Melanie, die im Vereinsheim auf Tuner trifft, der gerade auf Emilys Tochter Kate aufpasst. Melanie geht davon aus, dass auch Tuner alleinerziehend sei, was der der schüchterne Pechvogel leise aus Unsicherheit bejaht - und Kate spielt sogar mit! Ob die beiden tatsächlich ein Paar werden, bleibt abzuwarten. Wir würden es Tuner wirklich wünschen! 

2. März 

Thomas Drechsel spricht über seinen Ausstieg 

Thomas Drechsel, 33, alias Tuner ist nach über zehn Jahren nicht mehr aus der Besetzung von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" wegzudenken. Dennoch scheint er über seinen Ausstieg nachzudenken. Das verrät der sympathische Schauspieler zumindest im Interview mit TV-Spielfilm.

Auch für ihn ist die Rolle des Tuner nicht mehr wegzudenken. "Ich glaube, sehr viel von mir steckt in Tuner und sehr viel von Tuner steckt in mir", sagt der 33-Jährige. "Da ich einen so bodenständigen Charakter habe, der allen wohlwollend gegenüber eingestellt ist, wirkt sich das auch positiv auf mich aus. Ich sage eigentlich immer, Tuner ist mein großes Vorbild, so möchte ich durchs Leben gehen", so der Schauspieler. 

Durch gute und schlechte Zeiten

Die GZSZ-Darsteller damals und heute

So sind eingefleischten GZSZ-Fans die Darsteller Jörn Schlönvoigt und Anne Menden noch bekannt. Seit 15 Jahren geht das Serien-Geschwisterpaar durch gute und schlechte Zeiten in der beliebten RTL Daily Soap.
Zusammen mit Jörn Schlönvoigt beginnt auch Anne Menden am 1. Dezember 2004 bei GZSZ. Ein Zufall ist das nicht. Schließlich spielt sie seine Zwillingsschwester, Emily Höfer.
Heute sind die Zwillingsgeschwister Emily und Philip erwachsen und halten fest zusammen wie eh und je.
Anne Menden spielt nach wie vor Emily bei GZSZ, allein ihr Look und Nachname haben sich im Laufe der Jahre verändert. Erst heiratete sie Tayfun Badak und wurde zu Emily Badak, nach der Scheidung und der zweiten Hochzeit heißt Emiliy jetzt Wiedmann. 

45

Dennoch denkt Drechsel schon über einen Ausstieg in der Zukunft nach. Eins ist sicher: Er werde nach GZSZ nicht weiter als Darsteller arbeiten, sondern vielmehr eine Lehre als Tischler anfangen oder ein BWL-Studium aufnehmen - ganz was anderes eben! Er weiß auch schon, wie sein Serien-Aus ablaufen soll: "Auf jeden Fall ein Serientod für Tuner! Ich finde, er sollte einfach in den Spätkauf kommen und auf einer Bananenschale ausrutschen. Ohne große Ankündigung, einfach auf einen Dienstagabend." Bis dahin dauert es aber hoffentlich noch ein paar Jahre. 

News zu GZSZ der vergangenen Wochen lesen Sie hier. 

Alle Infos zu "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" bei RTL.de.

Verwendete Quellen: TV Spielfilm 

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche