"Gute Zeiten, schlechte Zeiten": Jessica Ginkel und Daniel Fehlow zeigen sich auf Instagram

Die GZSZ-News des Tages im Überblick: Jessica Ginkel postet Liebesfoto mit Daniel Fehlow +++ Thaddäus Meilinger bei "Let's Dance"? +++ Serie bekommt ab März prominenten Neuzugang +++ Valentina Pahde überrascht mit witzigem Familienbild +++ 

Daniel Fehlow und Jessica Ginkel

"Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (GZSZ): Alle News rund um die Erfolgsserie

23. Februar

Jessica Ginkel und Daniel Fehlow zeigen sich verliebt 

Gemeinsame Fotos von Ex-"GZSZ"-Star Jessica Ginkel, 39, und "Leon Moreno"-Darsteller Daniel Fehlow sieht man auf ihren jeweilige Instagram-Accounts nur selten; die beiden halten es lieber privat. Zum 45. Geburtstag ihres Liebsten hat die Schauspielerin eine Ausnahme gemacht und ihm mit einem romantischen Schnappschuss gratuliert. "Schön, dass du geboren bist!" schreibt Ginkel zu einem Foto der beiden in ihren Stories und ergänzt "Happy Birthday". Das Foto zeigt sie und Fehlow bei bestem Sommerwetter und mit Sonnenbrille auf der Nase Arm in Arm vor einer bergigen Landschaft. Die Eltern zweier Kinder haben sich am Set von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" kennengelernt und seit 2012 liiert.

Jessica Ginkel gratuliert ihrem Schatz Daniel Fehlow mit diesem süßen Schnappschuss zum 45. Geburtstag.

  

21. Februar

Thaddäus Meilinger bei "Let's Dance"?

Am 21. Februar ist es endlich so weit: "Let's Dance" geht in die 13. Runde. Wie jedes Jahr ist auch ein Schauspieler aus einer beliebten Daily dabei. 2020 hat  Schauspieler Tijan Njie aus "Alles was zählt" die Ehre. In den vergangen Jahren waren allerdings auch jede Menge Stars von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" dabei: Thomas Drechsel, 33, Jörn Schlönvoigt, 33, Eric Stehfest, 30, Iris Mareike Steen, 28, und zuletzt Ulrike Frank, 51. Und nächstes Jahr dann auch Felix-Lehmann-Darsteller Thaddäus Meilinger?

Zumindest als Fan des Tanzformats hat sich der GZSZ-Star geoutet. "'Let's Dance' interessiert mich natürlich sehr und wenn ich dann einschalte, dann bin ich auch die ganze Zeit dabei. Aber ich muss auch sagen, ich schaue 'Let's Dance', weil es mich interessiert, wie die Kollegen abschneiden, wie sie sich vorbereiten", erzählt er im Promiflash-Interview . 

Und würde der 38-Jährige selbst an der Tanzshow teilnehmen? Diese Antwort bleibt Thaddäus Meilinger seinen Fans schuldig.

20. Februar

Serie bekommt ab März prominenten Neuzugang

GZSZ bekommt ab März prominente Verstärkung: Joanna Semmelrogge, 29, wird die Gastrolle Melanie Fehrmann verkörpern, die ein Auge auf Tuner (Thomas Drechsel, 33) wirft. Doch die Neue ist keine Unbekannte. Wie ihr Name vermuten lässt, ist ihr Vater kein geringerer als Martin Semmelrogge, 64. Die Schauspieler-Tochter hat sich ihren Papa, der in Filmhits wie "Schindlers Liste", "Neues vom Wixxer" und etlichen "Tatort"- oder "Polizeiruf 110"-Folgen mitgespielt hat, als Vorbild genommen. Die gebürtige Münchenerin selbst wirkte unter anderem in der ARD-Serie "Rote Rosen" oder in der NDR-Comedyserie "Die Blaumänner" mit.

Nun verkörpert Joanna Semmelrogge die junge Mutter Melanie, die im Kolle-Kiez für frischen Wind sorgt - und Tuner den Kopf verdreht. Sie erblickt ihn, als er sich liebevoll um Emilys (Anne Menden, 34) Tochter Kate kümmert und hält ihn für ihren Vater. Melanie ist ganz angetan von seiner fürsorglichen Art. Aus Angst, dass sie das Interesse an ihm verlieren könnte, spielt Tuner das Spiel mit und gibt vor, der leibliche Vater zu sein. Doch wann ist er ehrlich und sagt ihr die Wahrheit? Und hat Melanie dann noch Interesse an ihm? Die ganze Story gibts ab März täglich um 19:40 Uhr bei RTL zu sehen.  

19. Februar

Valentina Pahde überrascht mit witzigem Familienfoto

Die sind ja ganz schön gelb, denken sich sicherlich einige, die sich das neue Familienbild von GZSZ-Star Valentina Pahde, 25, anschauen. Auf Instagram postete Zwillingsschwester Cheyenne Pahde, 25, ein Familienportrait der besonderen Art. Es zeigt Mama Samanda, Papa Oliver und Zwillingsschwester Valentina Pahde, 25, als Trickfilm-Figuren der US-Serie "Die Simpsons".

Dazu schreibt die "Alles was zählt"-Darstellerin: "Family First", und verlinkt "Feinkostpahde", den Feinkostladen der Zwillingsschwestern. Valentina und Cheyenne erfüllten sich letztes Jahr einen Traum und eröffneten in München ihr erstes eigenes Geschäft. Die Eltern unterstützen ihre Töchter tatkräftig und tauchen ab und zu auch auf dem Instagram-Kanal auf.

Die Follower von Cheyenne Pahde sind jedenfalls begeistert und feiern das witzige Portrait. "Ihr seid so eine tolle Familie", "Ich wünsche euch jedes Glück der Welt" lauten einige der Kommentare und auch der Hashtag "teampahde" ist Hoch im Kurs. Manche würden sich sogar die Simpson anschauen, wenn die Pahde-Familie in der amerikanischen Kult-Serie mitspielen würde. Doch das bleibt vorerst ein Wunschtraum und die Zwillinge der Schauspielerei und ihrem Laden treu.

Neue Berufung

Die "anderen" Karrieren der Stars

Valentina Pahde ist in Deutschland besonders als Schauspielerin bekannt. Die schöne Blondine hat zum Beispiel eine feste Rolle, die der Sunny Richter, bei der Fernsehserie GZSZ. Abseits des Scheinwerferlichts überrascht sie mit einer ganz anderen Berufung ...
"Neues Jahr, neues Business", postet Valentina Pahde. Die Schauspielerin freut sich über Besuch in ihrem neuen Feinkostladen in München. 
Der Ex-Fußball-Profi Umut Kekilli  ist hauptsächlich durch seine Beziehung zu Natascha Ochsenknecht bekannt. 2015 nimmt er mit ihr zusammen an der Tanzshow "Stepping Out" teil und belegt mit ihr den sechsten Platz. 2018 nimmter als Kandidat an der Realityshow "Promi Big Brother" teil.  Nun hat der Sportler eine geniale Geschäftsidee...
In Köln feiert Umut Kekilli jetzt die Eröffnung seines hawaiianischen Restaurants "Ma'loa." Die Kette hat sich auf Poké spezialisiert, hawaiianisches Essen, das aus rohem Fisch, Reis und Zutaten wie Frühlingszwiebeln und Sesam besteht. Stolz präsentiert Umut Kekilli seinen neuen Laden in der Kölner Innenstadt. 

39

18. Februar

Felix van Deventer verrät: Das war die schlimmste Zeit seines Lebens

Für GZSZ-Liebling Felix van Deventer, 23, war das Jahr 2019 eine wahrhaftige Achterbahnfahrt der Gefühle. Erst gewinnt er fast das Dschungelcamp (er macht den zweiten Platz), dann wird er zum ersten Mal Papa eines kleinen Jungen und zu guter Letzt passiert ihm ein schlimmer Unfall. Im "GZSZ-Podcast" verrät der Schauspieler, dass das letzte Ereignis mit der schlimmsten Zeit in seinem Leben zu tun hat.

Felix van Deventer meldete sich nach seinem Balkonsturz über Instagram zu Wort.

Einige Wochen nach der Geburt von Felix' Sohn Noah - im August 2019 - stürzte der Darsteller vom Balkon, ganze vier Meter in die Tiefe. "Es war ein beschissener Zeitpunkt", erklärt er im Interview. Denn nach dem Unglück musste der frischgebackene Vater 16 Tage lang ins Krankenhaus und seine Freundin mit dem Neugeborenen alleine zurücklassen. Diese gut zwei Wochen seien für ihn "die schlimmste Zeit" gewesen.

Zum Glück hat Felix van Deventer nicht mit gesundheitlichen Spätfolgen zu kämpfen. Er stand sogar wenige Wochen nach dem Unfall wieder für GZSZ vor der Kamera. Jedoch habe sich sein Leben nach dem Balkonsturz verändert. "Mein Schlafrhythmus ist absolut nicht mehr wie vorher. Auch meine Einstellung zum Leben hat sich extrem verändert. Ich passe viel besser auf Noah und mich auf", erzählt Deventer. Da kann man beiden für die Zukunft nur alles Gute wünschen.

"Gute Zeiten, schlechte Zeiten"  - montags bis freitags ab 19.40 Uhr auf RTL. Hier entlang zur aktuellen GZSZ-Vorschau.

Durch gute und schlechte Zeiten

Die GZSZ-Darsteller damals und heute

So sind eingefleischten GZSZ-Fans die Darsteller Jörn Schlönvoigt und Anne Menden noch bekannt. Seit 15 Jahren geht das Serien-Geschwisterpaar durch gute und schlechte Zeiten in der beliebten RTL Daily Soap.
Zusammen mit Jörn Schlönvoigt beginnt auch Anne Menden am 1. Dezember 2004 bei GZSZ. Ein Zufall ist das nicht. Schließlich spielt sie seine Zwillingsschwester, Emily Höfer.
Heute sind die Zwillingsgeschwister Emily und Philip erwachsen und halten fest zusammen wie eh und je.
Anne Menden spielt nach wie vor Emily bei GZSZ, allein ihr Look und Nachname haben sich im Laufe der Jahre verändert. Erst heiratete sie Tayfun Badak und wurde zu Emily Badak, nach der Scheidung und der zweiten Hochzeit heißt Emiliy jetzt Wiedmann. 

45

News zu GZSZ der vergangenen Wochen lesen Sie hier. 

Alle Infos zu "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" bei RTL.de.

Verwendete Quellen: "GZSZ-Podcast", Instagram, Promiflash

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche