VG-Wort Pixel

30 Jahre GZSZ Wer ist der wahre GZSZ-Star und wer ist am unbeliebtesten?

Aussteiger Felix (Thaddäus Meilinger) und Sunny (Valentina Pahde)
Aussteiger Felix (Thaddäus Meilinger) und Sunny (Valentina Pahde)
© RTL
Aktuelle GZSZ-News im GALA-Ticker: Twitter:Userinnen küren GZSZ-Liebling +++ Felix von Jascheroff nimmt sich eine Auszeit vom Set +++ Ex-GZSZ-Star Janina Uhse baut Kindermöbel auf.

GZSZ 2022: Alle aktuellen News rund um die Erfolgsserie

20. Mai 2022

Wer sind die wahren GZSZ-Held:innen?

Nach 30 Jahren GZSZ haben die Fans etliche Darsteller:innen kommen und gehen sehen. Eine Informationsplattform hat jetzt anhand von Twitterkommentaren analysiert, welche:r Darsteller:in und dazugehörige:r Charakter:in vom Publikum geliebt – oder gehasst wird. Für die Analyse wurden insgesamt über 103.000 Tweets mit Bezug auf GZSZ ermittelt und hinsichtlich der Hauptfiguren und verschiedener Schlagworte untersucht.

Wenig überraschend: Jo Gerner, gespielt von Wolfgang Bahro, 61, ist nicht nur der dienstälteste Darsteller der TV-Serie, sondern mit 17 Punkten auch der "Held" der Zuschauer:innen. In 22 Tweets wird sein Name im Zusammenhang mit dem Begriff "Liebling" genannt. Nicht nur in der Serie, auch auf Twitter kochen bei den Fans die Emotionen hoch. Über eine Figur lassen sie sich besonders aus: Felix (Thaddäus Meilinger, 40). Der Darsteller, der als skrupelloser Banker gilt und in diesem Jahr Berlin verlassen hat, wird in 41 Beiträgen erwähnt und als "Arschloch" bezeichnet. Viel Zuspruch sowie Abneigung kommt auch Tuner (Thomas Drechsel, 35) im Netz entgegen, der zehnmal als "Arschloch" und siebenmal als "Held" betitelt wird.

Und was wäre GZSZ ohne Liebesdramen? Nichts, das weiß auch die Fan-Gemeinde, die sich besonders über ein Pärchen auf Twitter auslässt: 408 Mal werden Paul (Niklas Osterloh, 33) und Emily (Anne Menden, 36) erwähnt – Spitzenwert im Vergleich zu anderen.

19. Mai 2022

Felix von Jascheroff nimmt sich eine Auszeit vom Kolle-Kiez

Irgendwie hatte es sich schon angedeutet, jetzt gibt es Gewissheit: Felix von Jascheroff, 39, nimmt sich eine Auszeit von GZSZ. Wie er im "Bild"-Interview verrät, ist er bereits seit knapp drei Wochen nicht mehr am Set gewesen. Und das aus einem sehr unerwarteten Grund: In der KZ-Gedenkstätte Dachau spielt er gerade in dem Theaterstück "Die Dachauer Prozesse" eine der Hauptrollen. Mit Richter Warren Lambert schlüpft der Serien-Star in einen ganz anderen Charakter als bei GZSZ, wo er den Barkeeper John spielt. Diese Umstellung ist für Felix von Jascheroff eine Herausforderung. "Das macht viel mit einem. Wir spielen ja dort, wo all diese schlimmen Verbrechen stattgefunden haben. Dieser Ort hat einfach eine ganz andere Aura als ein normales Theater. Das hat mich schon sehr mitgenommen", gibt er zu.

Bereits vor einem Monat ließ der Schauspieler in seiner Instagram Story anklingen, dass für ihn dieses Jahr noch Projekte neben GZSZ anstehen. "Ein Projekt, welches mir sehr am Herzen liegt und was ganz anders ist, als ihr von mir erwartet… Aber was es ist… erfahrt ihr noch früh genug", schrieb er damals. Jetzt erklärt er, warum ihn diese Auftritte in Dachau persönlich so berühren und wieso er diese Rolle unbedingt übernehmen wollte. Grund ist sein Großvater, Schauspieler Hasso Zorn. "Er hat mir erzählt, dass Befehle damals einfach ausgeführt werden mussten." Durch seinen Großvater habe er viel über die damalige Zeit erfahren. "Mein Opa war damals noch ein Kind, als mein Urgroßvater im Krieg als Arzt tätig war. Nicht freiwillig, sondern weil er es musste." Mit seinen Auftritten verfolgt Felix von Jascheroff ein bedeutendes Ziel: "Es ist eine wichtige Aufgabe, dass wir dafür sorgen, dass Themen wie die Dachauer Prozesse nicht in Vergessenheit geraten", sagt der 39-Jährige.

Um sich besonders gut auf die neue Rolle vorbereiten zu können, hat er sich die Auszeit von GZSZ genommen, "für die Proben und die Vorstellungen", wie er sagt. "Anfang Juni geht es dann für mich wieder richtig bei GZSZ los", versichert das Serien-Urgestein. Währenddessen wartet am 3. Juni 2022 noch ein anderes Projekt auf ihn: das RTL-Turmspringen.

Janina Uhse: "Bin schon dabei, die ersten Kindermöbel aufzubauen"

Anfang März dieses Jahres verkündete Ex-GZSZ-Darstellerin Janina Uhse, 32, mit einem Babybauchfoto auf Instagram ihre Schwangerschaft. Von Fans und Promis wurde sie nahezu mit Glückwünschen und Herzen überschüttet. Mit Details über ihre Schwangerschaft hält sich die Schauspielerin seitdem zurück – bis jetzt. Auf Instagram spricht die Bald-Mama nun über ihren Alltag und darüber, wie sie die Schwangerschaft wirklich empfindet.

"Meine letzten Tage waren sauproduktiv und ich komm so richtig schön voran", erzählt sie ihren Fans in ihrer Instagram-Story. Auch die ersten Kindermöbel werden aufgebaut, wie sie weiter verrät. Die Food-Bloggerin kann immer noch nicht ganz glauben, dass sie bald Mama wird. "Verrückt", meint Janina zu ihrer Community und ergänzt: "Auch nicht ganz real, muss ich tatsächlich sagen."

Mehr Informationen zu ihrer Schwangerschaft gibt die 32-Jährige aber nicht preis. So erfahren die Follower:innen nicht, in welchem Monat Janina Uhse ist, wann das Baby kommt und ob es ein Mädchen oder ein Junge wird.

17. Mai 2022

Bald-Zweifachmama Olivia Marei hatte Kreislaufprobleme während GZSZ-Dreharbeiten

Auch Baby Nummer zwei ist ein echtes Wunschkind. Zwei Jahre hat es gedauert, bis Olivia Marei, 32, wieder schwanger wurde. Nun freuen sich die GZSZ-Darstellerin und ihr Partner nach ihrem Sohn erneut über Nachwuchs. Noch steht die 32-Jährige in ihrer Rolle als Toni Ahrens für die beliebte Serie vor der Kamera, doch nicht immer läuft alles reibungslos.

Im Gespräch mit "Bild" erzählt die Schauspielerin unter anderem von ihren Kreislaufproblemen. "Gott sei Dank kenne ich das schon von mir. Ich habe inzwischen gelernt, dass ich mich dann einfach sehr schnell hinsetzen muss." Doch manchmal agiert sie nicht schnell genug und so kam es erst kürzlich dazu, dass sie am Set einen Schwächeanfall erlitten hat. "Ich lag auf dem Boden mittendrin im Set und jeder hat sich so rührend gekümmert", verrät sie. Olivia Marei schwärmt vom gesamten Team. "Wir haben so ein familienfreundliches Umfeld bei GZSZ. Jeder kümmert sich so gut. Deswegen fühle ich mich auch so wohl hier noch weiter zu arbeiten, auch wenn ich schwanger bin."

16. Mai 2022

Katrin und Jo: Liebescomeback nach Sex?

Jo Gerners (Wolfgang Bahro) vorgetäuschter Tod und die Verhaftung seines Erzfeindes Linostrami (Matthias Unger) stellte eine andere Szene gehörig in den Schatten, dabei könnte sie nun eine dramatische Wendung im Kolle-Kiez bewirken. Die Rede ist von der Liebesszene zwischen Jo und Katrin (Ulrike Frank). Vor Jos Flucht verbringen die Eltern von Johanna (Charlott Reschke) eine gemeinsame Nacht miteinander. Es kommt zu einem romantischen Kuss zwischen den beiden. Die darauffolgenden Aufnahmen deuten an, dass die beiden sogar im Bett miteinander landen. Dabei sind beide in festen Händen: Katrin ist mit Tobias (Jan Kittmann) zusammen und Jo mit Yvonne (Gisa Zach) verheiratet. 

Fans auf Instagram stellen sich die Frage: Werden Jo Gerner und Katrin Flemming wieder ein Paar? Viele von ihnen würden es sich wünschen. Gerner-Darsteller Wolfgang Bahro verriet kürzlich im Gespräch mit RTL, auf welche Frau er in der Serie am meisten setzt. "Obwohl es immer wieder Diskrepanzen zwischen den beiden gibt, ist und bleibt eigentlich Katrin Flemming die perfekte Frau an Gerners Seite", so das GZSZ-Urgestein. Und auch Ulrike Frank freut sich über die Entwicklungen in der Serie. Bei RTL sagt sie, es gefällt ihr, dass "das Besondere zwischen Gerner und Katrin wieder zum Tragen kommt". Ob die beiden tatsächlich wieder ein Paar werden, zeigen die kommenden Wochen. Fans haben immerhin eine Theorie: Tobias betrügt Katrin mit Maren (Eva Mona Rodekirchen) und Katrin flüchtet daraufhin in die Arme von Gerner – für immer.

30 Jahre GZSZ: Ulrike Frank und Jan Kittmann plaudern aus dem Nähkästchen

GZSZ-News der vergangenen Tage

Sie haben News verpasst? Die "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-News der letzten Woche lesen Sie hier.

Verwendete Quellen: instagram.com, RTL, bild.de, kz-gedenkstaette-dachau.de, betrugstest.com 

cba Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken