VG-Wort Pixel

GZSZ Böser Shitstorm gegen Luise von Finckh

Luise von Finckh
Luise von Finckh
© RTL / Rolf Baumgartner
Erst im vergangenen November stieß Luise von Finckh zum GZSZ-Cast. Viele Fans wünschen sich aber jetzt schon, dass sie bald wieder vom Bildschirm verschwindet

Luise von Finckh spielt seit wenigen Monaten die Jule Vogt in der Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" und muss momentan ordentlich Gegenwind abkönnen. Bei einigen Zuschauern kommt ihre Rolle gar nicht gut an: Sie wünschen sich den Ausstieg. 

Fiese Kommentare gegen Luise von Finckh

"Die ist furchtbar" und "Die nervt" sind noch die harmloseren Kommentare, die die Follower der GZSZ-Facebook-Seite ablassen.  Eine Userin beispielsweise holt ganz kräftig aus und schreibt: "Wenn die nicht bald vom Bildschirm verschwindet, schaue ich mir die Sendung nicht mehr an. Man muss doch mal merken, wie einem dieses Mädchen auf den Keks geht. Die kann ich nicht mehr sehen!!!!" Sogar der Geburtstag der Mimin am 22. März wurde genutzt, um über sie herzuziehen: 

"Wünsch dir bitte zu deinem Geburtstag selber den Ausstieg. Es ist unerträglich mit dir."

Die unreife Art von Jule und das ewige Hin und Her mit Tuner (gespielt von Thomas Drechsel) ist wohl langsam zuviel für das Fernsehpublikum - auch auf Luises Social-Media-Account findet man äußerst kritische Beiträge. Sogar das Aussehen der gebürtigen Berlinerin wird scharf kritisiert. "Sie nervt. Sie kann nicht weinen, lacht blöd und trägt die Haare bei ihrer hohen Stirn absolut unvorteilhaft", schimpft da jemand.

Wer ergreift Partei für GZSZ-Jule?

Doch die Serien-Fans vergessen offenbar, dass die 23-Jährige Schauspielerin ist und ihre Rolle eben nur spielt. Wahrscheinlich hat Jule Vogt kaum etwas mit der realen Luise gemein. Gott sei Dank haben das auch einige Kommentatoren erkannt und verteidigen die Blondine. "Ich mag sie, weil sie trotz verrückt und chaotisch sein irgendwie liebenswert ist" heißt es da. Oder: " Leute, das sind Schauspieler. Die sind nicht immer toll, lieb und nett. Sie sind eine anderer Mensch in der Serie. Denkt doch mal drüber nach." 

jdr Gala

Alles zu "GZSZ" in unserem Jubiläums-Special


Mehr zum Thema