Gute Zeiten, schlechte Zeiten: Rolle für "Lindenstraßen"-Schauspielerin Marie-Luise Marjan?

"Gute Zeiten, schlechte Zeiten" in Zukunft mit Marie-Luise Marjan, auch bekannt als "Mutter Beimer"? Die Kultserie soll "Mutter Beimer" angeblich eine Rolle angeboten haben.

Marie-Luise Marjan

Bekommt "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" eine neue Schauspielerin? Laut Informationen der "Bild"-Zeitung soll der Privatsender RTL Marie-Luise Marjan, 78, ein Angebot gemacht haben.

Marie-Luise Marjan: Bald bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"?

Seit 34 Jahren ist Marie-Luise Marjan, 78, als "Mutter Beimer" aus der "Lindenstraße" bekannt, im Dezember diesen Jahres wird die Kult-Serie endgültig abgesetzt - ein Einschnitt im Leben der Schauspielerin. Nun das angebliche Angebot von "GZSZ". Die Produktion kann sich offenbar vorstellen, mit Marjan zusammenzuarbeiten. "Vom Ersten (Anm. d. Red.: ARD) zu Deutschlands Daily Nummer eins – bei einem entsprechenden Rollenprofil würden wir uns sehr freuen, mit Marie-Luise Marjan zusammenarbeiten zu dürfen", so Frank Pick, RTL-Sprecher für "GZSZ", gegenüber der "Bild"-Zeitung.

Milow

Für "Sing meinen Song" lernte er extra Deutsch

Milow
Als Milow für "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert" angefragt wurde, musste er für seine Teilnahme eine Voraussetzung erfüllen: Deutsch sprechen.
©Gala

Wolfgang Bahro würde gerne Marjans Sohn spielen

"GZSZ"-Urgestein Wolfgang Bahro, 58, würde sich über Marie-Luise Marjan als neue Kollegin freuen. Zur "Bild"-Zeitung sagte er: "Marie-Luise Marjan ist eine hervorragende Schauspielerin, die genauso als Mutter Beimer wie Dr. Gerner zur Fernsehlegende geworden ist. Es wäre ein weiteres GZSZ-Highlight für mich, wenn wir beide einmal gemeinsam vor der Kamera stehen würden." Bahro könne sich sogar schon vorstellen, in welche Rolle die 78-Jährige schlüpfen könnte. "Marie-Luise Marjan zum Beispiel als Gerners Mutter oder in einer anderen tragenden Gastrolle innerhalb des Gerner-Clans", so der Schauspieler. 

Nach "Lindenstraße"-Aus

Marie-Luise Marjan macht sich Sorgen um berufliche Zukunft

Marie-Luise Marjan

Valentina Pahde: "Ich könnte sie mir gut als Tante von Sunny vorstellen"

Auch Chryssanti Kavazi, 30, würde sich freuen, bald mit Marjan vor der Kamera stehen zu dürfen. "Die große Marie-Luise Marjan bei GZSZ – wie toll wäre das! Ich würde mich sehr freuen. Eine liebenswürdige Rolle – auch als Gegenpol zu Katrin, Laura und Gerner – könnte ich mir sehr gut vorstellen", so die beliebte GZSZ-Darstellerin, die in der Serie die Rolle der Laura verkörpert. Und auch Valentina Pahde, 24, hat schon eine genau Vorstellung, welche Rolle "Mutter Beimer" übernehmen könnte: "Marie Luise Marjan ist eine großartige Schauspielerin und sehr sympathische Dame. Ihre liebenswürdige Rolle ist wie Sunny. Ich könnte sie mir daher gut als Tante von Sunny vorstellen."

Durch gute und schlechte Zeiten

Die GZSZ-Darsteller damals und heute

Ein GZSZ-Urgestein ist allen voran Wolfgang Bahro. Er ist seit Anfang 1993 als der intrigante Rechtsanwalt "Jo" Gerner bekannt.
Klar, die Haare sind etwas heller und die Gesichtszüge etwas älter geworden, aber Wolfgang Bahro bleibt nach wie vor der wohl bekannteste Kopf aus GZSZ. Am 15. Dezember 2017 ist der Schauspieler seit 25 Jahren Teil der Telenovela.
Was zunächst als Komparsenrolle beginnt, entwickelt sich im Dezember 2004 zum größten Schauspiel-Erfolg von Jörn Schlönvoigt. Seither spielt er den Sonnyboy Philip Höfer.
Die Haare sind zwar etwas kürzer, das Lächeln ist jedoch immer noch so breit wie damals. Bei all der Sympathie ist es daher auch kein Wunder, dass Jörn Schlönvoigt bis heute der absolute GZSZ-Liebling ist.

40

Verwendete Quellen: Bild

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche