Guildo Horn Blödelbarde wird jetzt Opernsänger

Auf einer Opernbühne hätte man Guildo Horn nicht unbedingt erwartet. Dennoch wird es das noch in diesem Monat erstmals geben: als Papageno.

Seine Karriere verlief nie als ein gerader Strich, diese Wendung überrascht nun aber doch: Der Schlagerstar und Blödelbarde Guildo Horn (54, "Essential") wird tatsächlich ein Opernsänger. Wie die "Bild" berichtet, feiert er am 25. März in den Kölner Balloni-Hallen Premiere als Papageno in der berühmten Mozart-Oper "Die Zauberflöte". "Bei der Musik probiere ich mich gerne aus", sagte Horn dem Blatt, "der Vogelfänger Papageno ist der vielleicht bunteste Vogel der Opernwelt."

Was natürlich zu dem Paradiesvogel Horn passt. In seinen schrillen Outfits begeistert er seine Fans bereits seit Anfang der 90er-Jahre. Seinen größten Erfolg feierte er 1998, als er mit dem von Stefan Raab komponierten Song "Guildo hat euch lieb!" den 7. Platz beim Eurovision Song Contest für Deutschland holte.

SpotOnNews

Mehr zum Thema

Gala entdecken