Grill den Henssler: Steffen Henssler sorgt für einen Eklat

Erstmals in der Geschichte von "Grill den Henssler" verweigert Steffen Henssler einen Kochgang. Der Jury serviert er leere Teller. Warum?

Das gab es bei "Grill den Henssler" noch nie! Ausgerechnet der Star-Koch Steffen Henssler (44, "Schnell, schneller, Henssler") höchstpersönlich sorgt in seiner eigenen Show für einen Eklat - und das auch noch in der 60. Folge des beliebten Kochformats.

Ein Show-Eklat zur Jubiläumsfolge

Moderatorin Ruth Moschner sowie die geladenen Promi-Kandidaten, Schauspielerin Jessica Ginkel ("Der Lehrer"), Schauspieler Timur Bartels ("Club der roten Bänder") und Stand-up-Comedian Chris Tall staunen nicht schlecht, als Henssler gleich zu Beginn der neuen Ausgabe den Improgang verweigert.

Michael Wendler

Dieser Mann hat ihm das Herz gebrochen

Michael Wendler schießt gegen seinen Vater
Michael Wendler musste im "Sommerhaus der Stars" mit ganz schön viel Gegenwind kämpfen. Wie ihn die Vorwürfe der anderen Kandidaten auch nach seinem Ausscheiden belasten, sehen Sie im Video.
©Gala

Das ist der Grund für Steffen Hensslers Reaktion

Der Grund: Die Zutaten des Improgangs passen Henssler so gar nicht in den Kram. Deshalb beschließt er kurzerhand: "Mein Teller bleibt heute leer!" Welche Zutaten den TV-Koch so aus dem Konzept brachten und wie die Jury rund um Reiner Calmund auf den leeren Henssler-Teller reagiert, zeigt VOX am Sonntag, den 30. April, ab 20:15 Uhr bei "Grill den Henssler".

Fashion-Looks

Der Style von Ruth Moschner

ruth moschner und steffen henssler
ruth moschner
ruth moschner
ruth moschner

11



Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche