Greta Gerwig: Sie ist der neue "Ted"

Greta Gerwig gibt die weibliche Ausgabe von "Ted Mosby" im Spin-off von "How I Met Your Mother". Außerdem wird sie an den Drehbüchern mitschreiben und die Serie co-produzieren

Sie wird der neue "Ted Mosby": Die Schauspielerin und Filmemacherin Greta Gerwig übernimmt die (weibliche) Hauptrolle in dem geplanten "How I Met Your Mother"-Spin-off "How I Met Your Dad". Wie "The Hollywood Reporter" berichtet, soll die 30-Jährige auch als Drehbuchautorin und Produzentin der TV-Sendung fungieren - wenn diese denn in Serie geht.

Anfang Februar wurde bekannt, dass der US-Sender CBS eine erste Folge von "How I Met Your Dad" bestellt hat. Ob und wann es dann tatsächlich eine erste Staffel gibt, ist bislang noch unklar.

"Cirque du Soleil Paramour"

Backstage mit Anton Zetterholm und Ann-Sophie Dürmeyer

Anton Zetterholm und Ann-Sophie Dürmeyer mit Gala.de-Redakteurin Julia Nothacker (Jolla)
Achtmal in der Woche stehen Anton Zetterholm und Ann-Sophie Dürmeyer in "Cirque du Soleil Paramour" in Hamburg auf der Bühne.
©Gala

Sollte die Idee der "How I Met Your Mother"-Erfinder und -Schreiber Carter Bays und Craig Thomas aber dauerhaft umgesetzt werden, wäre sie auf jeden Fall dabei: Greta Gerwig - im Moment Jury-Mitglied bei der Berlinale - schlüpft in die Rolle der "Sally", die ihren Kindern erzählt, wie sie deren Vater kennen gelernt hat. "Sally" soll laut Senderangaben eine weibliche Ausgabe von Peter Pan sein: nie so recht erwachsen geworden, chaotisch, aber dabei sehr liebenswert.

Setbilder

Stars bei den Dreharbeiten 2014

16. Dezember 2014: Bei den Dreharbeiten von der Serie "The Slap" spielen Uma Thurman und Penn Badgley ein ungleiches Paar.
16. Dezember 2014: Natürlich handelt es sich hier um den neuen James Bond Film "Spectre". Wir sind gespannt was Daniel Craig uns diesmal zu bieten hat.
16. Dezember 2014: Gillian Anderson ist hier zu sehen bei dem Dreh der Serie "Hannibal".
12. Dezember: Angelina Jolie während der Dreharbeiten zu "Unbroken" im Gespräch mit den Darstellern hinter den Kulissen.

193

Weil sie sich von ihrem Ehemann trennen will, sucht sie Rat bei ihren Freunden und ihrem Bruder. Doch aus der Gruppe, die sich aus sehr unterschiedlichen Charakteren zusammensetzt, kommen sehr unterschiedliche Ratschläge. Die sind zwar meistens gut gemeint, aber nicht unbedingt umsetzbar und stürzen die ohnehin schon verwirrte "Sally" in ein noch größeres Gefühlschaos, wie "The Hollywood Reporter" weiter über den Inhalt der Pilotfolge schreibt. Gedreht werden soll diese übrigens in Los Angeles. Sollte "How I Met Your Dad" in Serie gehen, würde New York zum Drehort werden.

Gleichzeitig mehrere Funktionen - wie hier als Autorin, Produzentin und Hauptdarstellerin - auszuführen, ist für Greta Gerwig nichts Neues. Sie schrieb den Independentfilm "Frances Ha" zusammen mit dem Regisseur Noah Baumbach und übernahm auch gleich die Hauptrolle - für die sie mit einer Golden-Globe-Nominierung belohnt wurde. Auch in den Indie-Produktionen "Hannah Takes the Stairs" (2007) und "Nights and Weekends" (2008) trat sie in einer Mehrfachfunktion auf. Mit dem 14 Jahre älteren Noah Baumbauch ist Gerwig übrigens privat liiert.

Als Schauspielerin kennt man die 30-Jährige etwa aus dem Indie-Film "Lola gegen den Rest der Welt", der Woody-Allen-Komödie "To Rome With Live" oder der Liebeskomödie "Freundschaft Plus" mit Ashton Kutcher und Natalie Portman.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche