Goldene Kamera 2017: Ein bisschen Hollywood in Hamburg

Hollywood-Flair in Hamburg: Zur Verleihung der Goldenen Kamera werden am heutigen Samstag internationale Stars wie Nicole Kidman erwartet.

Hollywood liegt an der Elbe? Das könnte man zumindest am heutigen 4. März vermuten, wenn einige internationale Stars nach Hamburg kommen, um dort die Goldene Kamera 2017 in Empfang zu nehmen. Nicole Kidman (49, "Eyes Wide Shut"), die mit dem Preis für die Beste Schauspielerin International ausgezeichnet wird, wird ebenso erwartet wie ihr Kollege Colin Farrell (40, "Total Recall"), der als Bester Schauspieler International geehrt werden soll. Ebenfalls persönlich will Ed Sheeran (26, "Eraser") die Goldene Kamera für Beste Musik International in Empfang nehmen und zudem bei der Gala auftreten.

Preise fürs Lebenswerk

"Matrix 4"

Keanu Reeves kehrt als Neo zurück

Keanu Reeves als Neo
Es ist offiziell: Keanu Reeves und Carrie-Anne Moss werden in "Matrix 4" wieder in ihren typischen Rollen als Neo und Trinity zu sehen sein.
©Gala

Zwei Ikonen werden zudem für ihr Lebenswerk ausgezeichnet. Die zweifache Oscar-Gewinnerin Jane Fonda (79, "Barbarella") erhält den Preis in der Kategorie Lebenswerk International, während Moderatoren-Legende Dieter Thomas Heck (79) in der Kategorie Lebenswerk National ausgezeichnet wird. Und auch in der Jury sitzen einige deutsche Hochkaräter, darunter Heike Makatsch, Wotan Wilke Möhring, Carolin Kebekus und Johannes B. Kerner.

Ab 20.15 Uhr präsentiert Steven Gätjen live im ZDF die Preisverleihung. Erstmals gibt es auch eine Pre-Show. "Leute heute"-Moderatorin Karen Webb und Horst Lichter sind ab 19.25 Uhr im ZDF zu sehen, wo sie "Die 20 größten Momente" aus der Geschichte der "Goldenen Kamera" rekapitulieren.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche