Golden Globes 2016: Alle Highlights der Award-Show

Zum 73. Mal wurden in Hollywood die Golden Globes verliehen. Wer gewonnen und wie sich Moderator Ricky Gervais über die Stars lustig gemacht hat, lesen Sie in unserem Liveticker

Leonardo DiCaprio, Alejandro González Iñárritu

5.06 Uhr: Sechs Minuten überzogen: Ricky Gervais wird gar nicht mehr gezeigt, verabschiedet sich jedoch aus dem Off: "Von mir und Mel Gibson: Shalom!"

5.05 Uhr: Harrison Ford überreicht den letzten Award des Abends für den besten Film (Drama). Und schon wieder dürfen Alejandro G. Iñárritu und Leonardo DiCaprio auf die Bühne. "The Revenant" gewinnt.

4.57 Uhr: Auch Leonardo DiCaprio hat angeblich noch nie so eine Erfahrung gemacht wie bei den Dreharbeiten zu "The Revenant". Dafür gewinnt er den Award als bester Schauspieler.

4.54 Uhr: Brie Larson ist die beste Schauspielerin in einem Drama. Sie gewinnt mit ihrer eindringlichen Darstellung in "Room".

4.44 Uhr:Jim Carrey lässt sich zum ersten Mal seit dem Tod seiner Freundin Cathriona Whitewieder in der Öffentlichkeit blicken. Er wirkt nachdenklich, stellt sich aber selbst als "Zweifach-Golden-Globe-Gewinner Jim Carrey" vor. Er zeichnet "The Martian" als besten Film in der Kategorie Komödie aus. Über diese Einordnung wundert sich nicht nur Ricky Gervais, sondern auch Regisseur Ridley Scott.

4.33 Uhr: Jennifer Lawrence und Amy Schumer sind beide in der Kategorie beste Schauspielerin in einer Komödie nominiert. Ihrer Freundschaft scheint das nicht zu schaden. Schumer ist die Erste, die JLaw umarmt, als sie mit ihrer Darstellung im Film "Joy - Alles außer gewöhnlich" gewinnt. "Ich will, dass wir nebeneinander beerdigt werden", sagt die 25-Jährige dann allerdings in Richtung ihres Regisseurs David O. Russell.

Wie erwartet bekommt Jennifer Lawrence den Award als beste Schauspielerin für ihre Rolle in "Joy - Alles außer gewöhnlich".

Schumer hat übrigens nicht ihren neuen Freund als Date zur Preisverleihung dabei, sondern ihre Schwester.

4.27 Uhr: Taraji Henson verspricht dem ganzen Saal Kekse, als sie den Preis als beste Schauspielerin in einer TV-Serie (Drama) für "Empire" gewinnt. Sie weigert sich außerdem, die Dankeszeit einzuhalten, die jeder Gewinner hat. "Meine Fans haben ewig darauf gewartet!"

Lady Gaga und Leo bekommen ihre Cookies übrigens schon vor Hensons Dankesrede:

4.23 Uhr: OscargewinnerAlejandro G. Iñárritu sahnt schon wieder ab. Der Mexikaner ist bester Regisseur mit "The Revenant". Mit Leonardo DiCaprio zu arbeiten war "die beste Erfahrung in meinem Leben". Was sollen seine anderen Schauspieler dazu sagen?! Und seine Frau erst!

4.06 Uhr: Tom Hanks überreicht den "Cecil B. DeMille"-Ehrenpreis an Denzel Washington. Hanks, hörbar erkältet, muss zunächst gegen die Lautstärke im Saal ankämpfen. "Ruhe da hinten oder ich gebe euch meine Erkältung!" Washington kommt aufgeregt mit seiner ganzen Familie, um den Award entgegenzunehmen. Seine Ehefrau flüstert ihm von hinten zu, dass er seine Brille aufsetzen soll. Er nimmt den Rat nicht an und stolpert und verhaspelt sich durch seine Dankesrede. Auf der Bühne spielt sich eben auch nur das wahre Leben ab.

4.00 Uhr: "Mr. Robot" bekommt den Preis als beste TV-Serie (Drama).

3.55 Uhr: Ricky Gervais trifft auf seinen Erzfeind Mel Gibson! Jetzt wird's lustig! Der Brite nippt nach wie vor an seinem Bier und unterstellt Gibson auch weiterhin Alkoholismus (und Antisemitismus). Doch der Komiker will auch noch was Nettes über Gibson sagen: "Ich hätte lieber mit ihm einen Drink in seinem Hotelzimmer als mit Bill Cosby." Und Gibson antwortet: "Es ist schön, Ricky alle drei Jahre zu sehen, das erinnert mich daran, mal wieder eine Darmspiegelung zu machen."

Das will der Moderator allerdings nicht auf sich sitzen lassen und kommt noch mal hinter den Kulissen hervor. Was folgt, ist ein langer Piepton im US-Fernsehen, der an diesem Abend mehrfach bei Schimpfwörtern benutzt wurde. Erfolgreichen Lippenlesern zufolge fragte Ricky Gervais: "Was soll 'sugar tits' eigentlich bedeuten?" So soll Gibson bereits vor zehn Jahren während seiner Verhaftung wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss eine Polizistin genannt haben.

3.52 Uhr: Erst gewinnt eine Sängerin den Filmpreis, und dann kommt noch eine Sängerin und verleiht einen. Katy Perry übergibt den Globe für den besten Originalsong an Sam Smith für "James Bonds" "Writings On The Wall".

Backstage hat Katy Perry Spaß mit Eva Longoria.

3.42 Uhr: "Wenn Brad und Angelina diese süßen Präsentatoren sehen, wollen sie sie adoptieren", sagt Ricky Gervais über Kevin Hart und Ken Jeong. Die beiden überreichen den Award für die beste Schauspielerin in einem TV-Film oder einer Miniserie an Lady Gaga. Gaga hyperventiliert fast auf der Bühne. "Ich fühle mich wie Cher in 'Moonstruck'. Das ist einer der größten Momente in meinem Leben."

Auf dem Weg auf die Bühne hat Lady Gaga übrigens einen Zusammenstoß der besonderen Art mit Leonardo DiCaprio. Seine Reaktion darauf könnte vielleicht nächstes Jahr den Golden Globe gewinnen.

3.40 Uhr: Beste ausländischer Film wird "Son Of Saul" aus Ungarn.

3.32 Uhr:Gael Garcia Bernal ist zum ersten Mal nominiert und gewinnt direkt den Golden Globe als bester Schauspieler in einer TV-Serie - Comedy oder Musical. Rob Lowe war für seine Rolle in "The Grinder" auch nominiert, nimmt den Verlust jedoch gelassen.

3.30 Uhr:Aaron Sorkin hat das beste Drehbuch geschrieben. Er wird für "Steve Jobs" ausgezeichnet.

Zwischendurch ein bisschen Klatsch und Tratsch aus dem Beverly Hilton Hotel in Hollywood: Michael Fassbender sitzt neben seiner Freundin Alicia Vikander am Tisch. Also doch keine Trennung! Und noch mehr Paar-News: Rosie Huntington-Whiteley und Jason Statham sind verlobt! Das Model setzte den Verlobungsring auf dem roten Teppich in Szene. Rosie und Jason strahlten um die Wette!

Bling auf dem Red Carpet. Rosie Huntington-Whiteley zeigt ihren Verlobungsring.

Best Dressed

Die schönsten Looks der Golden Globes

Die perfekte Diva: Angelina Jolie in Atelier Versace
Etwas blass wirkt Drew Barrymore in ihrem hellsilbernen Schimmerkleid von Monique Lhuillier mit Cut-out-Elementen am Oberarm.
Wie die Sonne leuchtet Jennifer Lopez im gelben Haute-Couture-Kleid von Giambattista Valli.
2015:Salma Hayek in Alexander McQueen

33

3.21 Uhr: Zur "Rocky"-Musik und den stehenden Ovationen seiner Kollegen nimmt Sylvester Stallone den Award als bester Nebendarsteller in einem Film für "Creed" entgegen. Seit 1977 sei er nicht mehr bei der Preisverleihung gewesen, sagt Stallone. "Ich will meinem ausgedachten Freund 'Rocky Balboa' danken, dass er der beste Freund ist, den ich je hatte." Mit diesem Satz wird er direkt zum Internet-Meme.

3.19 Uhr: Ryan Gosling und Brad Pitt zusammen auf der Bühne? Schnappatmung!!!

Das lässt Frauenherzen höher schlagen: Ryan Gosling und Brad Pitt stehen zusammen auf der Bühne.

3.17 Uhr:"Inside Out" ist bester animierter Film.

3.08 Uhr: Nachdem Jennifer Lawrence und Amy Schumer - an diesem Abend wird immer wieder betont, dass sie beste Freundinnen sind - sehr witzig ihre Filme "Joy" und "Trainwreck" vorgestellt haben, gewinnt Matt Damon den Award als bester Schauspieler für "The Martian".

2.58 Uhr: Jon Hamm ("Mad Men") ist bester Schauspieler in einer TV-Drama-Serie.

2.55 Uhr: "Diese junge Lady hat mich noch nie nach Geld oder irgendwas gefragt. Sie ist die Liebe meines Lebens." Jamie Foxx stellt seine Tochter Corinne als Miss Golden Globe vor.

2.53 Uhr: Jamie Foxx verkündet den Gewinner der besten Filmmusik als Seitenhieb auf Steve Harveys Miss-Universe-Faux-pas. "Und der Gewinner ist 'Straight Outta Compton". In Wahrheit heimst allerdings Ennio Morricone mit der Musik für "The Hateful Eight" die Ehre ein. Quentin Tarantino nimmt den Preis entgegen und vergisst nicht zu erwähnen: "Ich hab bei dem Film Regie geführt."

2.50 Uhr: Lady Gaga und Tom Ford zeichnen Christian Slater mit dem Globe für seine Rolle in "Mr. Robot" aus. Er ist damit der beste Nebendarsteller in einer TV-Serie.

2.48 Uhr: Jason Statham nimmt "Spy"-Regisseur Paul Feig in den Schwitzkasten und erntet ehrliche Lacher.

2.42 Uhr: "Star Wars 7" kam zwar zu spät in die Kinos, um noch bei den Golden Globes nominiert zu werden. "Star Wars"-Star Oscar Isaac räumt allerdings trotzdem einen Preis als bester Schauspieler in einer TV-Serie oder einem TV-Film ab - für die Rolle in "Show Me A Hero".

2.39 Uhr:"Wolf Hall" wird als beste Serie oder TV-Film ausgezeichnet.

2.34 Uhr: "Die Golden Globes haben kein In-memoriam-Segment, um euch alle zu deprimieren. Dafür sagt der Präsident der Hollywood Foreign Press Association ein paar Worte", kündigt Ricky Gervais Lorenzo Soria an. Matt Damon begrüßt Gervais übrigens so: "Er ist der Star der lustigen Komödie 'The Martian' und die einzige Person, die Ben Affleck noch nicht betrogen hat." Damon bemührt sich, nicht zu lachen. Er ist eben ein loyaler Typ.

2.26 Uhr: Die beste TV-Serie - Musical oder Comedy ist "Mozart In The Jungle".

2.24 Uhr: Rachel Bloom erzählt, wie sie die Pilotfolge von "Crazy Ex-Girlfriend" an alle TV-Sender geschickt hat und sechs Absagen an einem Tag bekam. Jetzt hält sie dafür den Preis als beste Schauspielerin in einer Serie - Musical oder Comedy in den Händen.

Rachel Bloom freut sich riesig über ihre Auszeichnung in der Kategorie "Beste Schauspielerin in einer TV-Serie, einer Komödie oder einem Musical".

2.19 Uhr: Erste Werbepause. Im Publikum sitzen übrigens auch einige deutsche Stars wie Veronica Ferres oder Heidi Klum. Barbara Meier kam in einem blauen Prinzessinnenkleid über den roten Teppich.

Auch "GNTM"-Gewinnerin Barbara Meier ist nach Los Angeles gereist.

2.16 Uhr: Jennifer Lopez und Dwayne "The Rock" Johnson überreichen den Award für die beste Nebendarstellerin in einer TV-Serie oder TV-Film an Maura Tierney für "The Affair".

Jennifer Lopez gibt auf Instagram einen Einblick in ihre Glam-Vorbereitungen. Während die Stylisten noch an seiner Freundin herumzupfen, steht Casper Smart gelangweilt in der Ecke.

View this post on Instagram

Just about ready... @beaucaspersmart

A post shared by Jennifer Lopez (@jlo) on

Golden Globes 2016

Die schönsten Momente

Cate Blanchett präsentiert ihre schöne Rückansicht. Sie ist für ihre Darstellung in "Carol" nominiert.
Kate Hudson zeigt ihren durchtrainierten Körper und trägt bauchfrei.
Huch, ganz allein auf dem roten Teppich? Eva Longoria hat ihren frisch Verlobten Jose Antonio Baston wohl zu Hause gelassen.
Kirsten Dunst, die für die Serie "Fargo" nominiert ist, und ihr Liebster Garret Hedlund

36

2.12 Uhr:Kate Winslet gewinnt den ersten Award des Abends als beste Nebendarstellerin im Film "Steve Jobs". "Ich bin wirklich sehr überrascht", sagt die Schauspielerin.

2.00 Uhr: Ricky Gervais kommt ohne Krawatte, begrüßt die Stars mit "Shut Up!" und trinkt während seines Eingangsmonologs Bier. Das kann ja heiter werden! Aus dem Promi-Publikum kommen nur vereinzelt Lacher. Lady Gaga schaut betreten nach unten. Und doch behauptet der britische Komiker: "Ich werde heute nett sein, ich habe mich verändert, nicht so sehr wie Bruce Jenner allerdings." Nach seiner Erföffnungsrede wolle er allerdings so schnell wie möglich über alle Berge, "dass mich nicht einmal Sean Penn findet". (Penn hatte noch vor der Polizei Drogenboss "El Chapo" aufgestöbert und interviewt.)

...And he's just getting started. Watch the Golden Globes, airing NOW on NBC!

Gepostet von NBC am Sonntag, 10. Januar 2016

1.30 Uhr: Nur noch 30 Minuten bis Ricky Gervais zum vierten Mal als Moderator die Golden-Globes-Bühne betritt. Auf dem roten Teppich erzählte er, die Hollywood Foreign Press Association und der Sender haben ihm bei seinen Moderationen und Witzen freie Hand gelassen. Gervais' Langzeitlebensgefährtin Jane Fallon merkte an: "Er hat mir in den vergangenen Tagen Angst eingejagt, mit den Sachen, die er vielleicht sagen wird."

Wir freuen uns schon jetzt auf die derben Sprüche des Komikers. Bis es losgeht, gibt's hier noch mal die Nominierten im Überblick.

Ricky Gervais grüßt vom roten Teppich - auf seine Art.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche