Golden Globes: Pattinson, Damon, Lopez kommen

Die "Golden Globes" werden Mitte Januar verliehen - nun ist auch klar, wer Statuen überreichen und Lobesworte sprechen wird: Matt Damon, Robert Pattinson, Jennifer Lopez und Leighton Meesters gehören dazu

Robert Pattinson

Wer kommt und tummelt sich auf dem roten Teppich - diese Frage gehört zu den spannendsten vor einer Preisverleihung. Ein Indiz dafür, wer den großen Auftritt wagt, sind immer wieder die Namen, die vorher als Überreicher von Preises oder als Laudatoren bekannt werden. Die Hollywood Foreign Press Association (HFPA), die die "Golden Globes" verleiht, verriet gestern per Twitter erste Namen, die uns Appetit auf die Veranstaltung machen sollen. Zu ihren Gästen gehören Matt Damon, Robert Pattinson und Jennifer Lopez. Matt Damon wird - das ist bereits klar - Robert De Niro den Ehrenpreis für das Lebenswerk überreichen. Die letzten Filme der drei Stars (Damons "True Grit", Pattinsons "Twilight Saga: Eclipse" und Lopez' "The Back-Up-Plan" sind nicht im Rennen um Preise.

Auch Leighton Meester und Garret Hedlund aus dem Film "Country Strong" werden als Laudatoren auftreten. Ihr Film kämpft nur um einen Preis in der Kategorie "Bester Song". Traditionell werden rund 30 Präsentatoren auftreten, auch Nominierte und Schauspieler, die bald beginnende Filme promoten wollen.

Die "Golden Globes" werden am 16. Januar im Hotel "Beverly Hilton" verliehen, zum zweiten Mal in Folge moderiert vom britischen Komiker Ricky Gervais.

cfu

Update vom 13. Januar: Wie offiziell bekannt gegeben wurde, werden auch die Teeniestars Justin Bieber und Zac Efron einen der begehrten "Golden Globes" überreichen.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche