VG-Wort Pixel

"Germany's Next Topmodel" So geht es für Juliana jetzt weiter

GNTM 2022: Kandidatin Juliana
GNTM 2022: Kandidatin Juliana
© instagram.com/juliana.crst
Bei vielen GNTM-Fans sorgte der Rauswurf von Juliana für Entsetzen. Im Interview mit GALA hat das Model verraten, wie es nach der Show weitergeht.

Juliana Stürmer, 25, hat es bei "Germany's Next Topmodel" in der diesjährigen Staffel bis unter die letzten zehn Teilnehmerinnen geschafft. Eine Leistung, auf die die Berlinerin unfassbar stolz ist. Auch wenn ihr Ausstieg bei GNTM für sie selbst "unglaublich" war, betont sie, dass es jetzt erst richtig für sie losgehen wird.

GNTM-Juliana: "Ich bin unglaublich stolz auf mich" 

GALA: Dein Rauswurf wird auf Instagram hitzig diskutiert. Konntest du die Entscheidung von Heidi Klum nachvollziehen?
Juliana: Für mich ist das auch noch unglaublich. Im ersten Moment war ich sehr enttäuscht von meiner Leistung und darüber, dass ich schauspielerisch nicht das abliefern konnte, was Heidi sich gewünscht hat. Aber ich kann von mir behaupten, dass ich alles gegeben habe. Ich bin unglaublich stolz auf mich und darauf, wie weit ich es geschafft habe – immerhin bin ich unter die Top 10 gekommen.

Was hat dir GNTM vermittelt?
Ich habe mich bei GNTM nicht nur modeltechnisch weiterentwickelt, sondern auch persönlich. Ich habe so viele Dinge erleben dürfen, die man sonst nie in so kurzer Zeit erlernt. Ich habe von Anfang an gesagt, dass ich bei "Germany's Next Topmodel" mitmachen möchte, um mich persönlich weiterzuentwickeln. Gerade, was das selbstbewusste Auftreten angeht. Manchmal hatte ich das Gefühl, dass ich mir selbst eingeredet habe, nicht vor der Kamera sprechen zu können – dabei habe ich ja bewiesen, dass ich es kann. 

Wurdest du so dargestellt, wie du tatsächlich bist?
Ja, ich wurde auf jeden Fall genauso gezeigt, wie ich auch im Privatleben bin. Mir wurde oft von meinen Familien und Freunden geschrieben, dass ich im Fernsehen authentisch rüberkomme. Ich bin mir treu geblieben und ich bin froh, dass ich das getan habe.

Wie sehen deine Zukunftspläne aus?
Ich werde auf jeden Fall weitermachen und denke, dass alle in Zukunft noch viel von mir sehen werden. Das ist mein Ziel. Ich gebe jetzt nicht auf, sondern sehe GNTM als Anstoß für etwas ganz Großes, was jetzt noch kommen wird. Ich möchte mich nicht auf GNTM ausruhen – das ist sehr wichtig für mich. Ich will das Gelernte jetzt auch in der echten Modelwelt zeigen und mich beweisen.

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken