VG-Wort Pixel

GNTM 2021 Kandidatin steigt aus gesundheitlichen Gründen freiwillig aus

Heidi Klum
© ProSieben / Richard Hübner
Jasmine hatte während einer Shooting-Vorbereitung bei "Germany's Next Topmodel" einen Schwächeanfall. Sie leidet an der Autoimmunkrankheit Lupus. Jetzt muss sie die Show leider freiwillig verlassen.

Traurige Nachricht für die Kandidatinnen von "Germany's Next Topmodel": Jasmine muss die Show aus gesundheitlichen Gründen freiwillig verlassen. In der gestrigen Folge (25. März) klärte Heidi Klum, 47, ihre Mädchen während eines Shootings über die Entscheidung auf.

Kandidatin Jasmine bricht bei GNTM zusammen

In der vorangegangenen Folge (19. März) bereiteten sich die Nachwuchs-Models gerade auf ein Video-Shooting im 80er-Jahre-Stil vor, als sie plötzlich bemerkten, dass Jasmin fehlt. Anschließend wurden ihre Sachen abgeholt und ein Arzt kümmerte sich um die 21-Jährige. Dass es Jasmine nicht gut ging, war ihr deutlich anzusehen. "Mir ist kalt, ich bin müde und ich fühle meine Hände nicht mehr. Ich habe ja diese Autoimmunkrankheit. So wie manche Körper eine Grippe bekämpfen, bekämpft meiner sich einfach selbst", erzählt sie. Heidi verrät noch mehr Details: "Jasmine hatte einen Schwächeanfall. Sie leidet an der Autoimmunkrankheit Lupus und wird seit einiger Zeit immer wieder von Schüben heimgesucht."

Heidi Klum teilt die traurige Nachricht mit

Die anderen Kandidatinnen, insbesondere Liliana, hofften sehr darauf, dass Jasmine wiederkommt. "Ich brauche Jasmine hier. Jasmine ist immer diejenige, die positive Laune gibt. Sie wird mir immer ein Lächeln auf mein Gesicht schenken", sagte Liliana.

Doch dann in der Folge vom 25. März die endgültige die Enttäuschung: "Ich habe leider eine schlechte Nachricht für euch. Jasmine hat sich dazu entschieden, dass es im Moment nicht gut für ihre Gesundheit ist, weiterzumachen. Deswegen steigt sie leider aus", erklärte Heidi den Mädchen.

Schließlich meldete sich Jasmine auch noch selbst in einer Video-Botschaft zu Wort: "Aktuell ist es sehr sehr schwierig für mich. Ich habe wahnsinnige Schmerzen und ich werde nicht das leisten können, was wahrscheinlich von uns, den anderen Mädels und dann auch von mir gefordert werden würde. Deswegen ist es sehr wichtig, dass ich das jetzt erst alles abkläre."

Verwendete Quellen: ProSieben

jno Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken