Germany's Next Topmodel 2017: Trauriges Geständnis: Romina leidet an einem Gendefekt

Heidi Klum stellt ihre Mädchen auf die Probe: Journalisten löchern ihre Mädchen mit Fragen. Dabei fließen vor allem bei einer Kandidatin Tränen: Romina offenbart in dem Interview ein trauriges Geheimnis

Topmodel-Kandidatin Romina

Für Heidis Mädchen geht es um alles: Nur noch zehn Kandidatinnen kämpfen um den Titel "Germany's Next Topmodel". Doch kurz vor dem Finale wartet eine ganz besondere Challenge auf die Neu-Models: Journalistinnen haben die Mädchen ordentlich durchleuchtet und löchern sie mit Fragen.

GNTM-Romina leidet an einem Gendefekt

Dabei fließen vor allem bei Kandidatin Romina reichlich Tränen: Im Gespräch mit den Medienprofis deutet die 20-Jährige an, krank zu sein. Mit der Sprache will sie zunächst nicht so recht rausrücken. "Ich habe schon einiges durchgemacht in meinem Leben", erzählt die brünette Schönheit.

Charlotte Roche

Drei Geheimnisse über die Autorin von "Feuchtgebiete"

Charlotte Roche
Sie ist offen wie ein Buch - diese Beschreibung passt ganz gut zu Charlotte Roche. Denn der 41-Jährigen scheint kein Thema zu unangenehm oder schmuddelig zu sein. Das betrifft übrigens auch ihr Privatleben, mit allen Höhen und Tiefen.
©Gala / Stern


So geht sie damit um

Erst nach einigen Nachfragen verrät Romina ihr Geheimnis: Das angehende Model hat einen Gendefekt an der Leber. "Ich darf keinen Alkohol trinken und muss bei der Ernährung aufpassen", erklärt sie. Unterkriegen lassen möchte sie sich von der Krankheit nicht und betont: "Ich kann damit sehr gut leben." 

Die GNTM-Girls damals und heute

So sehr haben sich Heidis Mädels verändert

Sara Nuru wird 2009 "Germany's next Topmodel". Sie überzeugt Heidi Klum mit ihrer positiven Art beim Shooten und ihrem professionellen, freundlichen Auftreten bei Kunden - zu dem stets auch ihr bezauberndes Lächeln gehört.
2019 feiert Sara Nuru nicht nur ihr 10-jähriges GNTM-Jubiläum, sondern auch ihren 30. Geburtstag. Dabei scheint sie seit ihrem Sieg keinen Tag älter geworden zu sein. 
2007, in der zweiten Staffel von "Germany's next Topmodel" belegte Anni Wendler den zweiten Platz. Danach folgten ein paar Werbedeals und TV-Jobs. Heute ist sie jedoch fast nicht wiederzuerkennen.
2007, in der zweiten Staffel von "Germany's next Topmodel" belegte Anni Wendler den zweiten Platz. Nach ein paar Werbedeals und Filmjobs wurde es wieder ruhiger um sie. Sie arbeitet jetzt wieder als Zahntechnikerin und hat sich auch optisch verändert. Auf ihrem Instagram-Account zeigt sie sich mit Dreadlocks und Piercing. 

60


Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche